Sony präsentiert das Xperia XZ Premium auf dem MWC 2017

Heute morgen in aller Früh präsentierte uns der japanische Hersteller Sony gleich vier neue Android Smartphones anlässlich des MWC 2017 in Barcelona. Ganz oben auf der Evolutionsstufe zeigte sich hier das Xperia XZ Premium, inklusiver der aktuell sehr reservierten Snapdragon 835 Octa-Core-CPU.

Sony Xperia XZ Premium

Ein Grund, warum das 749 Euro teure Android 7.1.1 Nougat Smartphone erst Anfang Juni die Verkaufsregale entern wird. Denn wie wir auch schon an anderer Stelle informiert haben, kann sich Samsung aufgrund seiner engen Zusammenarbeit mit Qualcomm, den Luxus erlauben die Snapdragon 835 Octa-Core-CPU bis April exklusiv für das Galaxy S8 und S8 Plus zu reservieren (zum Beitrag).

Neben dem kraftvollen Prozessor, bietet das XZ Premium Smartphone von Sony ein 5,5 Zoll großes Display aus Corning Gorilla Glass 5 und einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. An Arbeitsspeicher gibt es durchschnittliche 4 GB und für Programme hat man 64 GB (abzüglich des OS) vorgesehen.

Kamera

Einen besonderen Fokus richtet das Unternehmen auf die Kamera. Kein Wunder, verbauen doch auch andere Hersteller die überragenden Sony Exmor Bildsensoren.
Zwar hören sich 19 Megapixel für die Hauptkamera nicht sonderlich beeindruckend an, doch unter Verwendung der Motion Eye-Technologie, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Darunter versteht das Unternehmen die Möglichkeit 5 Sekunden Video in Super Slow Motion aufzunehmen, was dann am Ende des Tages 960 Bilder pro Sekunde sind.
Für die Front, gibt es mit der 13 Megapixel Kamera auch eine kleine Raffinesse, die eine Aufnahme mit ein ISO von maximalen 6.400 ermöglicht

Technische Daten

  • Display: 5,5 Zoll Display mit 3.840 x 2.160 Pixel (Corning Gorilla Gass 5)
  • CPU: Snapdragon 835 Octa-Core-CPU mit maximalen 2,7 GHz
  • GPU: Adreno 540
  • RAM: 4 GB
  • ROM: 64 GB
  • Kamera: 19 MP Motion Eye-Technologie (Back), 13 Megapixel ISO 6.400 (Front)
  • Akku: 3.230 mAh Quick Charge 4
  • Maße: 156 x 77 x 8,2 mm 198 Gramm
  • Sonstiges: USB Type-C (Standard 3.1), NFC, IP 65/68, Stereo-Frontlautsprecher
  • Android 7.1.1 Nougat

Fast schon zum Standard gehören bei einem Sony Smartphone wie dem Xperia XZ Premium Stereo-Frontlautsprecher, wie auch die IP 65/68 Zertifizierung. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auch bei dem neuesten Flaggschiff in der Power- und Standby-Taste. Das leicht gewölbte Design am Rand nennt Sony ab sofort nicht mehr Omni-Design, sondern Unify-Design.

Preis und Verfügbarkeit

Das Sony Xperia XZ Premium wird es in den Farben Chrom und Schwarz zu kaufen geben. Wie aber eingangs schon erwähnt, erst im Monat Juni zu einem Preis von 749 Euro. Sicherlich auch für das japanische Unternehmen eher unbefriedigend.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares