Stream over für Watchever

watchever_flashnewsKurz eingestellt: Es hatte sich im Grunde in den vergangenen Monaten schon abgezeichnet. Der Video On Demand und Streamingdienst Watchever gibt zum Ende dieses Jahres auf. Wie das Unternehmen aktuell seine Kunden informiert, wird man den Streaming-Service nun komplett einstellen.

Watchever Klappe die Letzte

Bereits im Sommer dieses Jahres keimten aus Frankreich gewisse Gerüchte auf, dass Watchever dem Druck der Konkurrenz wie Netflix, Amazon Video und maxdome nicht gewachsen ist (zum Beitrag). Hatte man noch einmal im September 2015 versucht einen Neustart zu wagen, indem suggeriert wurde alles anders zu machen, so hat auch das nicht wirklich die nötigen Abonnenten von, beziehungsweise auf die Couch gelockt.

Nun gibt das Unternehmen höchst offiziell bekannt die Übertragung von Serien, Shows und Filmen zum 31.12.2016 einzustellen. In einem kleinen Q&A (Fragen und Antworten) will das Unternehmen die restlichen Kunden über den Ablauf informieren:

Bis wann kann ich WATCH EVER noch nutzen?
Sie können Watchever bis zum 31.12.2016 uneingeschränkt nutzen. Danach wird der Service nicht mehr zur Verfügung stehen.

Muss ich meinen WATCH EVER Account selber kündigen?
Nein, Ihr Abonnement wird automatisch von WATCH EVER im November 2016 gekündigt. Falls Sie vor diesem Termin kündigen möchten, können Sie dies natürlich wie gewohnt über Ihren Account tun.

Wann erfolgt die letzte Abbuchung?
Die letzte Abbuchung erfolgt im November 2016. Danach wird es keine weiteren Abbuchungen mehr geben. Sie können WATCHEVER aber trotzdem bis zum 31.12.2016 wie gewohnt nutzen.

Was passiert mit meinem Account und meinen Daten nach der Schließung?
Nach der Einstellung des WATCH EVER-Dienstes werden wir Ihr Kundenkonto und sämtliche darin von Ihnen enthaltenen personenbezogenen Daten löschen. Hiervon ausgenommen sind nur solche Daten, die aus handels- und steuerrechtlichen Gründen nicht gelöscht, sondern nur gesperrt werden dürfen. Gesperrte Daten werden von uns gemäß der gesetzlichen Vorgaben nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren gelöscht.

Irgendwie schade, da meiner Meinung nach Konkurrenz das Geschäft belebt, aber Netflix und Co sind mit eigenen Filmstudios und entsprechenden Serien- und Film-Produktionen einfach zu dominant.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Gedanke zu „Stream over für Watchever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares