Wartet das Surface Phone auf Microsoft Andromeda?

Seit einigen Tagen und Wochen gehen schon Gerüchte um ein „neues“ Windows Betriebssystem mit dem Projektnamen Andromeda durch die Reihen. Ausgerechnet der Name, hinter welchem bei Google eine Symbiose aus Chrome OS und Android OS vermutet wird. Denn allen Anschein nach soll nun bei Microsoft mit Windows 10 Mobile und dem PC Betriebssystem das Gleiche geschehen. Ist das der Startschuss auf den das Surface Phone gewartet hat?

Windows Continuum war nur der Anfang

Vermutlich schon. Denn mit den Lumia 950 und 950 XL eingeführten Windows Continuum für Windows 10 Mobile, hat Redmond die Büchse der Pandora geöffnet. Ein Plattform übergreifendes Betriebssystem, welches überall gleich aussieht, gleich nutzen lässt und am besten am PC angefangene Arbeiten auf einem anderen Device wie einem Tablet, Surface Book oder Smartphone weiterführen, beziehungsweise beenden lässt.

Doch wie wir heute wissen war die Umsetzung der Universal Apps eher halbherzig angegangen und andere Software Hersteller waren nicht wirklich angefixt.

Projekt Andromeda

Die Lösung soll nun das Projekt Andromeda sein, welches nun in der Tat eine „echte universelle Desktop-Experience“ bieten will. Denn anders als aktuelle Umsetzungen ist hier eine Composable Shell die Basis des Glücks. Praktisch die Verbindung zwischen dem Anwender und den Kerneldiensten – auch als Benutzeroberfläche bekannt. Aktuell nutzen alle Microsoft Betriebssysteme unterschiedliche Shells aber den gleichen Kern.
Ziel ist es die Composable Shell auf allen Microsoft Plattformen wie Xbox, HoloLens, PC und Smartphone zu etablieren und so ein und die gleiche Benutzeroberfläche zu bieten.

Darauf hat das Surface Phone gewartet

Genau das könnte der Ansatz sein, auf den das Surface Phone wartet, welches letzten Gerüchten zufolge sogar aufgrund des faltbaren Display Patent, Smartphone und Tablet in einem sein soll (zum Beitrag). Das bedeutet auch das Windows 10 Mobile tatsächlich zu Grabe getragen wird und das Surface Phone mit der Composable Shell und einer Snapdragon 835 ausgestattet, das neue Windows 10 Betriebssystem installiert hat.

Ob der gleiche Projektname von Google und Microsoft für die selbe Idee Zufall oder gewollt ist, steht wohl in dem nördlichen Sternenhimmel. Am Ende ist Android auch noch mit Windows 10 kompatibel und wir feiern den Weltfrieden und haben uns alle lieb.

[Quelle: MSPoweruser]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares