UMi Z und Ulefone Gemini Pro sind die ersten Helio X27 Deca-Core Smartphones

Während Qualcomm mit dem Snapdragon 820 und 821 vorübergehend vom „Kernwahn“ zurückgetreten ist, gibt MediaTek weiterhin Vollgas. Mit dem Helio X27 präsentiert uns der Chip-Hersteller eine Deca-Core-CPU die nun erstmals in dem UMi Z als auch in dem Ulefone Gemini Pro zum Einsatz kommen.

UMi Z und Ulefone Gemini Pro

Zugegeben handelt es sich hierbei nicht gerade um Hersteller, welche hierzulande großartig im Gespräch sind, aber das hat man ja auch von einem Huawei Unternehmen einst mal gesagt. Diese sind nun weltweit „noch“ die Nummer Drei nach Samsung und Apple, was den Smartphone Verkauf anbelangt.

Beide Hersteller UMi als auch Ulefone haben noch vor dem Weihnachtsfest ein Android Smartphone offiziell vorgestellt, welche nicht nur die MediaTek Helio X27 Deca-Core-CPU gleich haben, sondern beide chinesischen Hersteller spendieren ihrem UMi Z und Ulefone Gemini Pro eine 13 Megapixel Dual-Kamera mit einem Samsung S5K3L8 Bildsensor. Auch auf der Front darf sich der selbstverliebte Besitzer des jeweiligen Smartphone über 13 Megapixel erfreuen.

MediaTek Helio X27 Deca-Core-CPU

Bei den 10 Kernen des mobilen Helio X27 Prozessors, handelt es sich um 2 Cortex-A72 (2,6 GHz), 4 Cortex-A53 (2,0 GHz) und 4 Cortex-A53 Kerne (1,6 GHz), welche Dank der „tri-cluster-technology“ für ein ausgesprochen ausgeglichenes Verhältnis zwischen Energieverbrauch und Performance bieten sollen. Grafischen Support bietet hier die ARM Mali-T880 MP4.

Ebenfalls haben auch beide Smartphones ein 5,5 Zoll großes 2.5D Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und 4 GB an Arbeitsspeicher. Dann enden aber auch die Gemeinsamkeiten.

Während das Ulefone Gemini Pro mit satten 128 GB an internen Programmspeicher aufwarten kann, sind es bei dem UMi Z „nur“ durchschnittliche 32 GB. Die Akkuleistung des Ulefone ist bis dato noch ein Geheimnis. Das UMi Z hingegen kann an dieser Stelle 3.780 mAh vorweisen, die durch einen Sony Akku gewährleistet werden und schnelles Laden unterstützen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Ulefone Gemini Pro soll ab Anfang Februar 2017 zu einem Rekordpreis von circa 199 US-Dollar kosten. Da fällt das UMi Z, welches ab sofort zu ordern ist, mit einem Preis von 279 US-Dollar in den Farben Grau und Gold doch ein wenig teurer aus. Übrigens, bevor die Frage kommt: Ja das UMi Z hat auch LTE Band 20.

[Quelle: Mobile Geeks]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares