Video zeigt zusammen gesetztes iPhone 6

Am 9. September hat das Warten für Apple-Fans ein Ende und das kommende iPhone wird der Weltöffentlichkeit im Flint Center offiziell vorgestellt. Allerdings muss man nicht mehr bis dahin warten um einen ersten Blick auf das Gerät erhaschen zu können, denn die Leaker-Szene ist mal wieder schneller gewesen. Ein Video zeigt ein zusammen gesetztes iPhone 6.

Wie schon zuvor ein Video von Feld & Volk (zum Beitrag) stammt auch das aktuelle Video aus Russland und wurde vermutlich aus mehreren einzelnen Komponenten zusammen gebaut. Zu sehen ist übrigens das kleinere Modell des iPhone 6 mit 4,7 Zoll großem Display, welches in aller Ausführlichkeit gezeigt wird. Daher kann man auch sagen, dass etliche Gerüchte zur neuen Generation des Apple-Smartphone sich als wahr herausgestellt haben. Dazu gehört unter anderem die hervorstehende Kamera auf der Rückseite, was auf ein noch dünneres Gehäuse zurückzuführen ist.

iPhone 6 im Detail

Dieses Video des kommenden iPhone kann ohne größere Mühe als der bisher beste Leak bezeichnet werden. So ist das abgerundete Gehäuse mit der flachen Bauart hervorragend zu sehen und auch die neu an der Seite positionierte Power-Taste. Wie zuvor schon einmal berichtet ist das Apple-Logo nicht mehr aufgedruckt bzw. eingraviert, sondern in das Gehäuse selbst eingelassen.

Die Kamera-Linse ragt wie berichtet ein kleines Stück hervor (zum Beitrag) und der zweifarbige True-Tone-Blitz ist nun rund und nicht mehr länglich. Ob das wirklich Vorteile bringt muss sich noch zeigen. Was jedoch manchen freuen dürfte an dem iPhone 6 Video: Die “Zierstreifen” auf der Rückseite sind zumindest bei dem Modell in Space Grey nicht so auffällig wie befürchtet. Stattdessen fügen sie sich richtig gut in das Gesamtbild ein.

Technisch gibt es keine neuen Informationen als das was bereits zum iPhone 6 bekannt ist. So wird ein Apple A8 Prozessor das Apple-Smartphone antreiben und auf Seiten der Funkverbindungen gibt es schnelleres WLAN sowie ein aktuelles LTE Cat4 Modem. Neu ist hingegen der NFC-Chip, der vermutlich vorrangig für die Ambitionen Apples im Bereich des Mobile Payment (zum Beitrag) zum Einsatz kommt.

Übrigens wird das Event kommende Woche Dienstag gegen 19 Uhr deutscher Zeit stattfinden (zum Beitrag).

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares