Xiaomi Mi Mix in Weiß und ein Mi Mix Nano

xiaomi-mi-mix-flashnews-2Als Xiaomi vor knapp einen Monat in China das Mi Note 2 offiziell präsentierte, hatte das Unternehmen noch ein Ass in dem Ärmel mit dem so keiner gerechnet hatte. Als Konzept Smartphone vorgestellt, ist das Xiaomi Mi Mix mit einem „body-2-screen-ratio“ des Display von 83,6% bereits schon in der Redaktion eingetroffen. Nun zeigen erste Fotos das allen Anschein noch eine weiße Version und eine Mini Variante kurz vor der Veröffentlichung stehen.

Xiaomi Mi Mix

Das war schon eine echte Überraschung als das Unternehmen das Xiaomi Mi Mix präsentierte, welches fast nur aus Display auf der Vorderseite bestand. Gerüchteweise sagt man ja dem iPhone 8 als auch dem Samsung Galaxy S8 ein ähnliches Konzept nach, doch niemand hat damit gerechnet das der chinesische Hersteller bereits ein solches Smartphone fertig hat. Und nicht nur das, wie sich kurz danach herausstellte, ist das MiMix sogar schon in großen Mengen produziert, sodass selbst wir als einer der ersten bereits ein Xiomi Mi Mix über TradingShenzhen erhalten haben.

Während ich bereits aufgrund des Keramik Gehäuse meine ersten Erfahrungen im Bezug auf Fingerabdrücke mit der Rückseite machen konnte, tauchen nun erste Bilder von einer weißen Version auf. Meinen ersten Erfahrungsbericht, nach nur 3 Tagen könnt ihr wie folgt nachlesen (zum Beitrag). Auch wenn ich nicht zwingend ein Freund von einem weißen Smartphone bin – war das nicht einmal zu Galaxy S2 Zeiten in Mode – einen Vorteil könnte die Farbe haben. Man würde deutlich weniger bis gar nicht die Fingerabdrücke sehen können.

xiaomi-mi-mix-white-161122_1_2 xiaomi-mi-mix-white-161122_1_1

Xiaomi Mi Mix Nano

Ebenfalls mit einem Foto bedacht ist eine weitere Spekulation, welche ich in der Tat noch bedeutend interessanter finde. Denn auch wenn das 6,4 Zoll große IPS-LCD Display des Xiaomi Mi Mix der Gesamtgröße eines 5,5 Zoll großem Android Smartphone entspricht, so musste ich feststellen das es aufgrund des Gewichts von 209 Gramm und des Keramik Gehäuses recht rutschig in der Hand liegt. Da könnte das nun aufgetauchte Mi Mix Nano oder auch Mi Mix Mini wie es bereits schon genannt wird, deutlich besser in der Hand liegen.

Angeblich soll es wie das „große“ Modell über eine Snapdragon 821 Quad-Core-CPU verfügen, 4 GB RAM und entgegen dem aktuellen Modell welches es wahlweise mit 128 oder 256 GB internen Speicher gibt, nur mit 64 GB ausgestattet sein. Das deutlich kleinere Display, wie man nur sehr unscharf auf dem Beifahrersitz eines Fotos erkennen kann, soll dann entgegen der 2.040 x 1.080 Pixel im 17:9 Verhältnis, wieder alt bekannte 1.920 x 1.080 Pixel im 16:9 Verhältnis auf einem 5,5 Zoll großem Display haben.

Meiner Meinung nach dürfte das der absolute Verkaufshit werden. In sofern sich die Gesamtgröße ebenfalls deutlich kleiner verhält, als es bei anderen Android Smartphones der Fall ist und die Preise entsprechend human, bin ich mir sicher, dürften die Kollegen von TradingShenzhen sich über eine gute Auftragslage freuen. Nur der Preis muss am Ende stimmen. Denn der momentane Preis des Xiaomi Mi Mix von 907 Euro, beziehungsweise 677 Euro für Deutschland, sind noch ein wenig teuer. Auch für ein Riesen Display mit einem Smartphone dran.

[Quelle: Xiaomi Today]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares