Xiaomi Mi Note 2: Galaxy Note 7 Klon mit globalen LTE Support ist offiziell

xiaomi-mi-note-2-flashnews_2Allen Anschein nach haben die Android Smartphone Hersteller in China nun das Samsung Galaxy Note 7 Design für sich entdeckt. Ob Huawei mit dem Mate 9 Pro und nun Xiaomi mit dem Mi Note 2 nur eine Lücke schließen wollen, lassen wir einmal dahin gestellt. Fakt ist, auch Xiaomi hat nun soeben ein solches Curved Smartphone in Peking offiziell vorgestellt und das hat es technisch gesehen wirklich in sich.

Xiaomi Mi Note 2 ist offiziell

Denn das 5,7 Zoll große Android Smartphone hat neben der Snapdragon 821 Quad-Core-CPU, satte 6 GB RAM und 128 GB an internen Programmspeicher verbaut. Doch hier ist die Superlative noch nicht am Ende, auch dem Akku dürfte Dank 4.070 mAh nicht so schnell die Luft – beziehungsweise Energie ausgehen. Und wenn, lässt er sich Dank USB Type-C Port mit einem 3.0 Standard und dem von Qualcomm bereitgestellten QuickCharge 3.0 Support, recht schnell wieder aufladen.

xiaomi-mi-note-2-161025_2_02

Global LTE Support

Doch für ein weltweites Grinsen dürfte wohl folgende Neuigkeit haben, die nun die Vermutung von unserem Leser Vik Gaubi bestätigt: Xiaomi bietet nun erstmals im Mi Note 2 Phablet globalen LTE Support. Das bedeutet neben den üblichen LTE-Bändern auch das oft in Deutschland schmerzlich vermisste Band 20, welches häufig von den Providern auf dem Land verwendet wird.

xiaomi-mi-note-2-161025_2_03

Kamera

Natürlich darf in all der Euphorie nun nur nicht die Kamera patzen, was sie mit einem Sony IMX318 Exmor Sensor, der 22,56 Megapixel bietet, auch nicht tut. Ich betone dass explizit, da Xiaomi bei der Präsentation 3 Minuten dafür verwendet hat, der anwesenden Presse zu erklären dass es keine 23 Megapixel Kamera ist. Für den Selfie steht eine 8 Megapixel Kamera bereit, die sogar mit einem Autofokus und einer Blende von f/2.0 ausgestattet ist.

xiaomi-mi-note-2-161025_2_1

Display

Das Display welches Xiaomi als „one side technology, one side art“ bezeichnet ist ein flexibles 5,7 Zoll 3D OLED Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, verbaut in einem Aluminium Rahmen. Ebenfalls mit an Bord ein Aqstic Audio DAC Wandler, welcher eine Klangqualität von 192 kHz bei 24-bit liefert.

Bei all den Superlativen ist es allerdings verwunderlich dass Xiaomi sein Mi Note 2 nur mit Android 6.0.1 Marshmallow ausliefert. Grund hierfür könnte die eigene Benutzeroberfläche MIUI 8 sein, welche aber in der Version 9 in Kürze erwartet wird.

xiaomi-mi-note-2-161025_2_05

Preis und Verfügbarkeit

Das 156,2 x 77,3 x 7,6 mm große und circa 166 Gramm schwere Xiaomi Mi Note 2 wird in unterschiedlichen Konfigurationen in den Farben Piano Black und Glacier Silver verfügbar sein. Für China gibt es eine 4 GB RAM mit 64 GB Speicher und eine bereits genannte 6 GB RAM mit 128 GB internen Programmspeicher geben, welche umgerechnet bei 499 Euro endet. Doch für uns sollte im Grunde nur die „Global Version“ mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher von Interesse sein, welche mit den 37 unterschiedlichen LTE-Frequenzen in circa 2-3 Wochen kommt. Der Preis hierfür liegt bei umgerechneten ungefähren 519 Euro.

[Quelle: PhoneArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares