AndroidNews

Xiaomi Redmi 13 5G: 155 Euro preiswerte Mittelklasse startet in den globalen Verkauf!

Mit dem Redmi 13 5G startet Xiaomi mit einem äußerst attraktiven Smartphone in den indischen Verkauf. Bei umgerechneten Preis von 155 Euro, können auch wir den europäischen Verkaufsstart der Mittelklasse kaum abwarten.

Xiaomi schickt das Redmi 13 5G in den Verkauf!

Xiaomi Redmi 13 5G

Heute veranstaltete Xiaomi einen großen Launch-Event in Indien. Dieser gilt als Auftakt für die Einführung einiger Xiaomi-Produkte für den globalen und vor allem europäischen Markt. Darunter  das Redmi 13 5G, das mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Programmspeicher für 13.999 indische Rupien – umgerechnet circa 155 Euro – in den Verkauf startet.

Xiaomi Redmi 13 5G

Das neue Modell bringt gegenüber seinem Vorgänger – dem Redmi 12 5G* der mit 155 Euro in den deutschen Verkauf gestartet ist – zahlreiche Verbesserungen und Upgrades mit sich. Die Rückseite des Redmi 13 5G besticht durch ein elegantes Kristallglas-Design, das es zum ersten Gerät in seiner Klasse macht, das sowohl vorne als auch hinten mit Glas ausgestattet ist. Dieses hochwertige Design ist in drei beeindruckenden Farben erhältlich: Schwarz, Blau und Silber, die allesamt einen Hauch von Luxus und Stil vermitteln.

Auf der Vorderseite des preiswerten Android-Smartphones befindet sich ein großzügiger 6,79 Zoll großer LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.460 x 1.080 Pixel bei 396 ppi. Es gibt sowohl eine adaptive Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz als auch eine Touch-Sampling-Rate von 240 Hertz. Dieses maximal 550 Nits helle Panel bietet nicht nur lebendige und scharfe Bilder, sondern ist auch durch Corning Gorilla Glass 3 geschützt. Das Punch-Hole-Design in der oberen Mitte des Bildschirms für die 13-MP-Frontkamera (f/2.45) sorgt für ein modernes und ansprechendes Aussehen.

Xiaomi Redmi 13 5G

Für Fotografie-Enthusiasten bietet das Redmi 13 5G auf der Rückseite ein fortschrittliches Dual-Kamerasystem. Die Hauptkamera nutzt den 108-MP-ISOCELL-HM6 von Samsung. Zusätzlich gibt es eine für viele überflüssige 2-MP Makro-Kamera. Für die Biometrie bietet das Android-Smartphone einen seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor, der schnellen und sicheren Zugriff auf das Telefon ermöglicht.

Snapdragon 4 Gen 2 sorgt für Performance

Unter der Haube arbeitet das IP53 zertifizierte Low-Budget-Xiaomi-Smartphone mit dem leistungsstarken Snapdragon 4 Gen 2 AE (Accelerated Edition). Der im 4-Nanometer-Prozess gefertigte SoC (System on a Chip) bietet in Kombination mit bis zu 8 GB RAM eine flüssige und reaktionsschnelle Leistung. Der interne UFS-2.2-Programmspeicher endet bei besagten 128 GB,  kann aber bei Bedarf über eine microSD-Karte auf beeindruckende 1 TB erweitert werden.

Das Redmi 13 5G läuft auf dem neuesten HyperOS-Betriebssystem, das auf Android 14 basiert. Xiaomi garantiert für dieses Gerät zwei Jahre System-Updates und vier Jahre Sicherheits-Updates. Der Akku hat eine beeindruckende Kapazität von 5.030 mAh und kann mit 33-Watt-HyperCharge in kürzester Zeit wieder aufgeladen werden.

In Bezug auf die Konnektivität bietet das preiswerte Xiaomi-Smartphone eine Vielzahl von Optionen. Es unterstützt sowohl 5G SA/NSA als auch Dual 4G VoLTE. Zudem verfügt es über Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1 die für schnelle und zuverlässige Verbindungen zu anderen Geräten gewährleisten. Natürlich darf auch in unserem Fall der analoge Audio-Klinkenanschluss nicht fehlen, den wir auf der Oberseite neben dem IR-Blaster finden.

[Quelle: Xiaomi]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Mit dem Palm groß geworden und dem Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an dem OS Android bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (heute GO2mobile), pflasterten Meilensteine bei Areamobile (Head of Video Content) oder NextPit (Senior Editor) den Weg von Bestenlisten, News, Tests und Videos. Auch heute noch Spezialagent für alles Kreative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert