Xiaomi Redmi Watch 2, Watch 2 Lite und ein Smart Band Pro offiziell vorgestellt

Neben der aus drei Smartphones bestehenden Redmi Note 11 Series hat Xiaomi am vergangenen Donnerstag auch noch drei neue Smartwatches offiziell vorgestellt. Eine Redmi Watch 2, Watch 2 Lite und ein Smart Band Pro, welche vermutlich durch ihren umfangreichen Funktionsumfang zu einem günstigen Preis von knapp 50 Euro punkten können. Auch hier sind bereits zwei Modelle global gelistet.

 

Redmi Watch 2, Watch 2 Lite und Smart Band Pro offiziell

Redmi Watch 2 und Watch 2 Lite

Vergangenen Donnerstag, den 28. Oktober 2021 stellte uns Xiaomi im Heimatland China die drei ersten Smartphones der weltweit sehr beliebten Redmi Note Serie vor. Das Redmi Note 11, Note 11 Pro und das Redmi Note Pro+. Preislich starten diese bei umgerechnet 160 Euro und Zertifizierungen haben bereits einen global geplanten Release bekannt gegeben. Ebenso preiswert will Xiaomi allen Anschein nach auf dem Smartwatch-Sektor eine Rolle spielen. Denn mit der Redmi Watch 2, Watch 2 Lite und einem Smart Band Pro sind ebenfalls gleich drei neue Wearables vorgestellt worden.

Zum Teil auch schon global gelistet

Das Besondere an den drei smarten Uhren ist, dass bereits die Watch 2 Lite und das Band Pro auf der globalen Internetseite gelistet sind. Zwar noch ohne Preis und Kaufoption, aber mit allen technischen Daten, welche uns beim Basismodell zum Teil noch fehlen. Dafür gibt es dort den Preis von 399 Yuan, was in etwa 55 Euro sind. Technische Unterschiede sind nur marginal. So unterstützen alle drei Redmi-Smartwatches über 100 Workout- und Sportmodi (dank 5 ATM auch im Wasser). Zum Tracken gibt es neben der typischen Verbindung zum Smartphone einen Herzfrequenz- und einen SpO2-Sensor zum bestimmen des Sauerstoffgehaltes im Blut.

Redmi Watch 2

Lediglich die Ortung durch einen GPS, GLONASS, Galileo oder BeiDou-Satelliten ist nur den beiden „Watches 2“ gewährt. Den Unterschied zwischen dem Basis- und Lite-Modell konnte ich bislang nur in einem zusätzlichen NFC-Chip (Near Field Communication) zum kontaktlosen Bezahlen ausmachen. Und in der Display-Diagonale. Diese beträgt bei der Redmi Watch 2 stolze 1,6 Zoll (AMOLED) und bei der Lite-Version 1,55 Zoll. Hier allerdings ein TFT-Panel mit einer Auflösung von 320 x 360 Pixel. Das Smart Band Pro hingegen hat einen leichten Touch zu einem rechteckigen Bildschirm, mit eine Diagonale von 1,47 Zoll. Hier wieder AMOLED mit einer Auflösung von 368 x 194 Pixel.

Mindestens 10 Tage Laufzeit für alle drei Modelle

Akkutechnisch liegen alle drei smarte Uhren auf dem Niveau, sodass ihr laut Hersteller mit einer Ladung mindestens 10 bis 14 Tage auskommen solltet. Aufgrund des proprietären Betriebssystem ist natürlich kein Zugang zu dem Google Play Store möglich. Dennoch sind viele Watchfaces und andere Anwendungen vorinstalliert, welche euch die Benachrichtigungen vom verbundenen Smartphones auf dem Uhrendisplay erscheinen lässt und auch die Steuerung der Musik ermöglicht. Auch Schlafüberwachung, Stress-Monitoring und Atemübungen zählen zu der Grundausstattung der drei Wearables. Preislich hatte ich ja bereits im Abstract erwähnt, werden die Uhren vermutlich um die 50 Euro liegen.

Redmi Smart Watch Band

[Quelle: Xiaomi | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.