ZTE Blade V8: Dual-Cam und Android 7.0 Smartphone für 269 Euro

Nachdem das ZTE Blade V8 schon durch einen Zwischenfall etwas vorzeitig bekannt war, wurde es nun auch auf der CES 2017 in Las Vegas ganz offiziell vorgestellt. Das Mittelklasse Smartphone kann hauptsächlich durch seinen günstigen Preis und einer Dual-Kamera begeistern.

ZTE Blade V8

Der chinesische Hersteller ZTE hat sich entgegen seinem Mitbewerber Xiaomi dazu entschieden, seine Smartphones auch hierzulande zu verkaufen. Wenn es auch nicht wirklich jedes Smartphone in unsere Regale schafft, so soll es zumindest das nun präsentierte ZTE Blade V8 zu einem Preis von 269 Euro schaffen.

Dafür bietet das Unternehmen ein schlichtes und fast unauffälliges Design für sein Metallgehäuse. Das 5,2 Zoll Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf. Wie auch andere Hersteller greift ZTE bei dem Blade V8 auf ein 2.5D Glas zurück und nennt es „Curved Edge Display“ worunter ich mir persönlich etwas anderes vorstelle, aber das liegt ja dann doch eher im Auge des Betrachters.

Harte Fakten hingegen sind da die technischen Daten wie eine Snapdragon 435 Octa-Core-CPU, 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren internen Programmspeicher.

Technische Daten

Konnektivität LTE: B1(B4)/B3(B2)/B5(B18/B19/B26)/B8/B20(B28/B12)

/B7(B40/B38/B41(2610-2630MHz))

UMTS: B1/B5/B8

GSM: B2/B3/B5/B8

Support Vo LTE, CA

Prozessor Qualcomm Snapdragon 435 (MSM8940), Octa-Core

(1.4GHz*4 + 1.1GHz*4)

Betriebssystem Android  N, Android 7.0
Abmessungen 148.4 x 71.5 x 7.7 mm (L x B x H)
Display 5.2“ Zoll, FHD, 2.5D, 16 Mio. Farben
Kamera Rückseite: 13MP AF + 2MP FF mit Blitz

Front: 13MP FF mit Blitz

Akku 2.730mAh, fest verbaut
Schnittstellen 3,5 mm Klinke für Kopfhörer, USB Typ C
Speicher 3GB (RAM) + 32GB  eMMC (ROM)
Weitere Features •       Wi-Fi 802.11b/g/n, Bluetooth 4.1

•       GPS

•       Beschleunigungs-, Näherungs-, Umgebungslicht- und Hallsensoren, Gyroskop, Kompass, FM Radio

•       Fingerprint

Dual Cam

Als Besonderheit in dieser Preisklasse dürfte nicht der Fingerabdrucksensor, sondern vielmehr die 13 und 2 Megapixel Dual-Kamera sein. Wie auch schon von einigen Honor Smartphones bekannt, wird die zweite Linse für einen schönen Tiefenschärfen Effekt verwendet. ZTE fügt noch hinzu, dass es ebenfalls möglich sein soll 3D-Fotos zu erstellen. Aber auch Selfies können mit dem Blade V8 mit satten 13 Megapixel aufgenommen werden.

Die Blade-Serie richtet sich seit jeher an junge Nutzer und wir sind stolz darauf, mit dem ZTE Blade V8 heute das neue Modell der Serie präsentieren zu können. Wir hoffen, dass unsere Fans mit dem Smartphone und seiner Kameratechnik die Welt mit neuen Augen sehen können. Smartphones sind heutzutage wichtiger denn je – längst sind sie zu einer Erweiterung des menschlichen Geistes geworden. Gerade wenn es darum geht, besondere Momente festzuhalten. Aus diesem Grund haben wir am ZTE Blade V8 alles so gestaltet, dass Nutzer die schönsten Augenblicke auf eine bislang einzigartige Weise einfangen können“, so Jacky Zhang, Senior Vice President ZTE Corporation und CEO of EMEA und APAC für ZTE Mobile Devices.

Preis und Verfügbarkeit

Das ZTE Blade V8 soll wie bereits schon erwähnt zu einem Preis von 269 Euro in den Farben Dark Grey und Champagne Gold ab März 2017 in Deutschland erhältlich sein. Als kleine Besonderheit wäre unter Umständen auch die Nennung von Android 7.0 Nougat direkt ab Werk.

[Quelle: Pressemitteilung]

 

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares