BUILD 2015: Neue Einblicke zur Microsoft HoloLens

Geschrieben von

Microsoft HoloLens

Mit dem kommenden Windows 10 scheint Microsoft wieder ein sehr begehrtes Desktop-Betriebssystem auf die Beine zu stellen, aber die Microsoft HoloLens war trotzdem der heimliche Star. Das Gadget für Windows 10 Rechner lässt eine Google Glass im Vergleich dazu alt aussehen und ab heute wird es neue Informationen zu der Brille geben.

Zahlreiche Unternehmen der IT-Industrie springen nach und nach auf den Zug der Virtual Reality auf, welche vor einigen Jahren mit der Oculus Rift erstmals Massentauglich wurde. Es gibt mittlerweile zahlreiche Brillen auf Basis der Cardboard-Plattform von Google (zum Test) und technisch richtig interessante Vertreter wie die Samsung Gear VR (zum Test) oder die kommende HTC Vive (zum Beitrag). Aber die Microsoft HoloLens könnte sie alle in den Schatten stellen und das mit Abstand.

Von Windows 10 und der Microsoft HoloLens

Zwar ist die Brille von Microsoft im Bereich der Augmented Reality einzusortieren und nicht in der Virtual Reality, aber das coolere Gadget ist die Microsoft HoloLens dennoch von allen Brillen, die derzeit etwas mit irgendeiner erweiterten oder virtuellen Realität zu tun haben. Heute werden etliche neue Details und eine erneute umfangreiche Demo der Datenbrille zur Keynote der BUILD 2015 erwartet, welche heute in San Francisco ihre Pforten öffnet. Die Entwickler-Konferenz von Microsoft könnte für das Projekt Microsoft HoloLens besonders wichtig werden und das hat einen Grund.

Es gibt bereits die ersten Gerüchte, dass nicht nur Entwickler sondern auch Medien die digitale Brille erstmals einem richtigen HandsOn unterziehen können. Bei der Microsoft HoloLens zur BUILD 2015 soll es sich nicht um eine frühe Version des Entwicklerkits handeln, sondern ein ziemlich nah an der Serienreife befindliches Produkt. Es wird zudem davon ausgegangen, dass Microsoft auf der Bühne zeigt, wie die mit Windows 10 kommenden Universal Apps in der virtuellen Umgebung der Microsoft HoloLens aussehen und was Entwickler alles überhaupt mit der Brille anstellen können.

Wer sich die Keynote und damit auch die Microsoft HoloLens selbst anschauen will, der sollte den Livestream zur BUILD 2015 heute Nachmittag gegen 17:30 Uhr deutscher Zeit auf dieser Website anschauen.

[Quelle: Microsoft]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,414 Sekunden