Apple AirPods Pro: Offiziell mit noch mehr Magie

Ein wenig überraschend hat Apple am gestrigen Montagabend die Apple AirPods offiziell vorgestellt. Keine Einladung, keine Keynote und kein Event. Mit aktiver Geräusch­unterdrückung und Transparenz­modus ab sofort online zu kaufen und ab Anfang November lieferbar.

Apple hat relativ unspektakulär die neuen Apple AirPods Pro vorgestellt. Es ist ein neues Design mit aktiver Geräuschunterdrückung und der Klang ist nach eigenen Angaben „einfach noch magischer“. Entgegen den Spekulationen , dass wir die neuen In-Ear-Kopfhörer in anderen Farben oder zumindest in Schwarz erscheinen, haben sich nicht bewahrheitet. Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, bietet das Unternehmen die neuen Ohrhörer auf seiner Internetseite ausschließlich in der Farbe Weiß für 279 Euro an. Im Handel erscheinen die AirPods Pro am 30. Oktober.

Apple AirPods Pro

Apple AirPods Pro mit Unterdrückung der Geräuschunterdrückung

Die Kopfhörer besitzen drei unterschiedliche Silikon-Größen die aus einem elastischen Material bestehen und sich dem Ohr anpassen und so schallisoliert abdichten. Als weiteren Komfort gibt es ein Belüftungssystem, welches zeitgleich auch zum Druckausgleich verwendet wird. Doch trotz der sehr guten Passform und der aktiven Geräuschunterdrückung, welche 200 Mal in der Sekunde mithilfe von zwei Mikrofonen und Software Außengeräusche unterdrückt, gibt es den sogenannten Transparenz­modus.

Wechsle in den Transparenz­modus, damit die AirPods Pro Außengeräusche zulassen und du dein Umfeld hören und darauf reagieren kannst. Durch nach außen und nach innen gerichtete Mikrofone können die AirPods Pro den geräusch­isolierenden Effekt der Silikontips rückgängig machen. So hört und fühlt sich alles natürlich an, wenn du zum Beispiel mit jemandem sprichst.

Technisch gesehen hat basieren die Airpods Pro auf dem System‑in‑Package (SiP) des H1 Chip. Die Größe beträgt jeweils 30,9 x 21,8 x 24 Millimeter bei einem Gewicht von 5,4 Gramm. Mit dem Qi-tauglichen Ladecase beträgt das Gewicht 45,6 Gramm. Die Laufzeit ist mit den Vorgängern identisch. Geladen wird das über das Case, welches selbst eben kabellos oder über den Lightning-Port geladen werden kann.

Bedienen lassen sich die neuen Apple AirPods Pro mit bis zu drei Tipp-Kommandos. Zwischen den beiden Modi (Geräusch­unterdrückung und Transparenz­) lässt sich mit einer Tipp- und Halte-Kombination wechseln. Wie oben bereits genannt können die Wasser abweisenden und „Hey Siri“ tauglichen Apple AirPods Pro ab sofort in der Farbe Weiß, für 279 Euro vor bestellt werden.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares