Apple iPhone 13 Pro auf ersten Bildern zu sehen

Kommenden Monat ist es soweit und Apple präsentiert das iPhone 13 Pro und seine Gefährten. Zeit für erste Fotos, welches wir heute kredenzen können. Wenngleich schon einer zweiter Blick vonnöten ist, um nicht eventuell ein iPhone 12 Pro in einer neuen Farbe zu erkennen.

 

Sehen wir hier das Apple iPhone 13 Pro?

Neue Farbe oder neues iPhone? Eine Frage, welche man sich angesichts der aktuellen Fotos durchaus stellen darf. Denn selbst der Leaker „Majin Bu“ ist sich nicht sicher ob er tatsächlich Bildmaterial des neuen und noch unveröffentlichten Apple iPhone 13 Pro vor sich zu liegen hat. Denn die Unterschiede zu seinem Vorgänger sind dermaßen gering, dass man sich bei einer offiziellen Bestätigung der marginalen Unterschiede durchaus fragen darf, ob ein Wechsel von einem aktuellen Modell zum neuen Top-iPhone überhaupt einen Sinn macht.

iPhone 13 Pro

Auf dem Foto ist definitiv ein Apple iPhone in der Farbe „Rose Gold“ zu erkennen. Das iPhone 12 Pro gibt es aber bekanntlich nur in den Farben Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau. Könnte es sich also lediglich nur um eine weitere Farbe handeln? Macht so kurz vor Antritt einer neuen Serie nur wenig Sinn. Zumal es auch bereits Gerüchte zu zwei neuen Farben mit „Rose Gold“ und „Sunset Gold“ für die neue iPhone-Generation gibt. Würde also eher für das neue iPhone sprechen.

Das Kamera-Array ist größer

Ein zweiter und wesentlich genauerer Blick lässt aber auch eine Veränderung des Kameramoduls erkennen. Zwar sind die drei 12-Megapixel-Objektive, der LiDAR-Scanner, Mikrofon und Blitzlicht an der identischen Stelle, aber das Array insgesamt ist deutlich größer als bei dem iPhone 12 Pro. Das deckt sich auch mit den bisher bekannten Informationen, welche von einem größerem Kameramodul ausgehen. Hier heißt es sogar beim Apple iPhone 13 Pro Max ein Unterschied von 37,42 x 36,56 Millimeter gegenüber den 34,24 x 31,79 Millimetern (Höhe x Breite) des iPhone 12 Pro Max.

Weitere Details – und wohl auch offensichtlicher – wird wohl eine deutlich kleinere Notch sein. Das haben bereits erste Fotos von den Displaygläsern verraten. Zwar ist sie in meinen Augen nach wie vor ein optisches Hindernis in Zeiten von Android-Smartphones mit unsichtbarer Under-Display-Kamera der 2. Generation, aber Cupertino benötigt wohl den Platz für das True-Depth-System.

Möglicher Launch-Event am 14. September

Tatsächliche Bestätigung werden wir wohl in etwas mehr als 2 Wochen bekommen. Denn aktuelle Gerüchte gehen davon aus, das Apple seine neue iPhone 13-Serie am Dienstag den 14. September, Abends um 19:00 Uhr vorstellen wird. Offiziell bestätigt ist dieses Datum aber noch nicht.

[Quelle: Majin Bu | MacRumors]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.