Apple iPhone SE 3 und iPad Air 5. Gen noch in diesem Frühjahr

Noch vor der Apple iPhone 14 Series über die wir erst gerade berichtet haben, wird uns Cupertino noch das Apple iPhone SE 3 (auch als iPhone SE Plus bekannt) und das Apple iPad Air der 5. Generation offiziell vorstellen. Gerade zum neuesten iPadOS-Tablet gibt es neue Informationen zu den ersten technischen Daten direkt aus Japan.

 

Vor dem iPhone 14 kommt das Apple iPhone SE 3, oder?

Gestern haben wir noch über die iPhone 14 Series – im speziellen vom iPhone 14 Pro berichtet, welches wohl im September mit einem neuen Kamera-Design auf den Markt kommt. Anstelle der Notch soll es aktuellen Gerüchten zufolge zwei Öffnungen oben im Display geben. Praktisch eine „Double-Punch-Hole“. Doch davor erwarten wir noch das preiswerte Apple iPhone SE 3, was auch von vielen als iPhone SE+ bezeichnet wird und eben ein Apple iPad Air der 5. Generation. Eben jenes „leichte“ iPadOS-Tablet wird nun Thema einer Berichterstattung von dem japanischen Blog Mac Otakara.

Laut deren Insiderquellen werden beide Apple-Geräte gemeinsam im Frühjahr 2022 offiziell präsentiert. Dabei soll sich das iPad Air nur marginal von seinem Vorgänger unterscheiden. Ihm wird der Apple A15 Bionic-Chip mit LTE-5G-Unterstützung aus dem Apple iPad mini der 6. Generation und eine 12-Megapixel-Ultra-Wide-Frontkamera mit Center-Stage-Unterstützung nachgesagt. Auf der Rückseite wird es weiterhin eine Single-Kamera bleiben.

Apple iPad mini 6. Gen

Zwergenaufstand: SE 3 erst 2023 und dafür nun ein iPhone SE+ 5G

Das Apple iPhone SE 3 hingegen scheint nun doch später auf den Markt zu kommen. Stattdessen ist nun von einem iPhone SE+ zu lesen, welches im Frühjahr gemeinsam mit dem neuen iPad Air vorgestellt werden soll. Als Nachfolger des iPhone SE der 2. Generation, wird es ebenfalls kaum Designveränderungen erfahren. Weiterhin sei ein 4,7 Zoll kleines LCD-Panel geplant, was bei der Zusatzbezeichnung „Plus“ ein wenig verwirrend klingt. Dafür gäbe es aber wie schon im iPad Air einen 5G-tauglichen Apple A15 Bionic-Chip.

Die wirklich optische Neuentwicklung kommt dann laut dem Analysten und CEO von DSCC, Ross Young erst im kommenden Jahr 2023. Dann in dem Apple iPhone SE 3 und auch dann mit einem 5,7 Zoll großem Display. Ein wahres Durcheinander, das sich aber bereits bald klären sollte. Den ersten Apple-Event für dieses Jahr, auf den dann auch die beiden Geräte präsentiert werden könnten, wird bereits für März, allerspätestens April 2022 erwartet.

Apple iPhone SE 2020

[Quelle: Ross Young | via MacRumors 1 und 2]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert