Facebook Update für anDROID hat ein Einsehen

Die mobile Applikation Facebook stand seit dem Update auf die Version 1.7 am 13. September vergangenen Jahres bei uns auf der schwarzen Liste, denn hatte man unter anderem die Rechte SMS Berechtigung gefordert. Mit dem aktuellsten Update auf die Version 1.8.4 ist dies nun wieder zurück genommen worden.

Die ursprünglich geforderte SMS Berechtigung wurde ursprünglich benötigt um das zukünftige Feature nutzen zu können, welches Freunde bei Abwesenheit trotzdem per SMS benachrichtigen sollte.
Das dort die User auf die Barrikaden gegangen sind ist nun mehr als verständlich, doch es hat einige Updates benötigt bis Mark und seine Team sich dadurch beeinflussen ließen.

Wie dem auch sei ist es nun so weit das diese Berechtigung entfernt wurde und einige Bugfixes behoben.

Dennoch klagen einige Besitzer eines Sony Xperia Smartphones mit Problemen wie Reset des Devices im Zusammenhang mit der neuesten Version von der Facebook App.

Kann jemand von euch gleiches bestätigen?

Facebook
Facebook
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

4 Gedanken zu „Facebook Update für anDROID hat ein Einsehen

  • 14. März 2012 um 14:54
    Permalink

    Ich habe eben auch gerade gelesen, dass die SMS-Berechtigungen aus der App entfernt worden sein sollen, und bin (ebenfalls) “verwirrt”, denn im Berechtigungsreiter bei Google play sind diese Berechtigungen m.e. weiterhin mit aufgeführt? Geht doch um das “Sms/Mms lesen” – oder nicht?

    Antwort
    • 14. März 2012 um 15:12
      Permalink

      Seinerzeit hieß es:
      SMS Empfangen,
      SMS oder MMS Lesen
      SMS oder MMS Bearbeiten
      SMS oder MMS Senden

      Diese sollten nun nicht mehr beim Update in den Berechtigungen stehen.
      Die Erklärungen im Store sind immer etwas hinter der Zeit.

      Antwort
      • 14. März 2012 um 16:16
        Permalink

        Danke für den Hinweis. Hätte nicht erwartet, dass der Tab im Store “hinterherhinkt” – das sollte ja alles eigentlich relativ einfach “matchbar” sein – zumindest hätte ich das gedacht…

        Antwort
  • 14. März 2012 um 16:15
    Permalink

    Danke für den Hinweis. Hätte nicht erwartet, dass der Tab im Store “hinterherhinkt” – das sollte ja alles eigentlich relativ einfach “matchbar” sein – zumindest hätte ich das gedacht…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares