F(x)tec Pro 1 : Das Tastatur-Smartphone feiert Comeback

Das britische Unternehmen F(x)tec stellte gestern anlässlich der IFA 2019 in Berlin das F(x)tec Pro 1 vor. Ein Smartphone mit einem Klapp-Mechanismus für eine vollwertige Hardware-Tastatur. Nach einem ersten Release Anfang des Jahres, will das Unternehmen nun sein erstes Android-Smartphone noch diesen Monat in den Handel bringen.

Ganz neu ist das F(x)tec Pro 1 nicht mehr. Bereits Ende Februar 2019 auf dem MWC 2019 hatten wir das Vergnügen mit dem Smartphone. Das Unternehmen aus London – besser bekannt als Livermorium – hat sich auf Hardware-Tastaturen spezialisiert und bekennt sich auch dazu. „Man muss die Technik der vergangenen Tage lieben“ so der Hersteller auf der IFA 2019. Und da können wir in der Tat nicht widersprechen.

F(x)tec Pro 1 geht für 649 Euro noch diesen Monat an den Start

Das F(x)tec Pro 1  ist mit einem Preis von 649 Euro, zuzüglich 18 Euro Versandgebühren nach Deutschland, nicht gerade das dünnste Smartphone. Satte 14 Millimeter misst das Android-Smartphone das im Übrigen mit freien Bootloader erscheint, sodass anstelle von Android auch LineageOS oder Sailfish installiert werden kann. Das 5,99 Zoll große Display lässt sich im Querformat nach oben sliden und rastet dann im 155 Grad Winkel ein.

F(x)tec Pro 1

Dann stehen dem Nutzer 64 beleuchtete QWERTY-Tasten (optional QWERTZ), aufgeteilt auf fünf Reihen zur Verfügung. Diese lassen sich hervorragend erreichen und bieten einen guten Druckpunkt. Ein weiteres Highlight sind die Stereo-Lautsprecher. Etwas vernachlässigt wurde wohl der Prozessor. Denn mit einem Snapdragon 835 Octa-Core ist man wohl gewisse Kompromisse eingegangen. Auf Nachfragen gibt das Unternehmen bekannt, einen Snapdragon 660 als Alternative überlegt zu haben. Doch dieser sei weniger Energie effizient, sodass die Wahl auf den etwas älteren SoC (System on a Chip), gemeinsam mit 6 GB RAM und 128 GB Programmspeicher gefallen ist.

F(x)tec Pro 1

Technische Daten des F(x)tec Pro 1

Technische Daten
Display 5,99 Zoll AMOLED
Curved Edges
2.160 x 1.080 Pixel
Corning Gorilla Glass 3
Prozessor Snapdragon 835 Octa-Core (10 nm FinFET)
4x ARM Cortex A75 max 2,45 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,9 GHz
Adreno 540 GPU
Speicher 6 GB LPPDDR 4
128 GB  2.1-UFS-Speicher
erweiterbar via microSD-Karte bis 2 TB
Abmessungen 154 x 73,6 x 13,98 mm
Akku 3.200 mAh Quick Charge 3.0
Kamera Hauptkamera:
12 MP f/1.8 Sony IMX363
5 MP f/2.0 Tiefensensor
Front:
8 MP f/2.0
Anschlüsse USB-Type-C
3,5 mm Klinke
Sonstiges LTE Band 20 inkl.
Wi-Fi 802.11 b/g/n/ac 2,4 & 5 GHz,
Bluetooth 5.0, NFC
Stereo-Lautsprecher
Extra 2-Stufen Kamera-Button
Fingerabdrucksensor (Seite)
Physical Keyboard layout: 5-row, 64-key
Android 9.0 Pie
Farben Black
Preis und
Verfügbarkeit
649 Euro
September 2019
[Quelle: F(x)tec Pro 1]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares