Gigaset GX290 Plus und Pro: Deutscher Hersteller stellt gepimpte Outdoor-Smartphones vor

Ende 2019 hat der für DECT-Telefone bekannte deutsche Hersteller sein erstes Outdoor-Smartphone mit dem Gigaset GX290 offiziell vorgestellt. Heute nun gibt es gleich zwei gepimpte Versionen, welche sich durch den Namen Gigaset GX290 Plus und Gigaset GX290 Pro zu erkennen geben. Werfen wir doch einmal einen Blick auf die Neuankömmlinge.

Die Gigaset Outdoor-Spezialisten sind offiziell

Bereits das Gigaset GX290 konnte im Winter 2019 durch seinen besonders ausdauernden Akku und seinen Outdoor-Qualitäten überzeugen. Nun möchte das in Bocholt produzierende Unternehmen zwei weitere Modelle kurz vor dem Samsung Galaxy Xcover 5 in den Handel bringen, welche praktisch ein Upgrade zum Vorgänger darstellen. Das Gigaset GX290 Plus und Pro. Beide mit mehr Speicher und weiterhin extrastarken Akku mit einer Gesamtkapazität von 6.200 mAh. Dieser lässt sich nun auch kabellos Laden.

Dabei unterscheidet Gigaset die beiden Modellen für unterschiedliche Zielgruppen: Das Plus ist für die anspruchsvolle Privatperson, die in Freizeit und Sport auf ein widerstandsfähiges Smartphone angewiesen ist. Das Pro-Modell ist für Unternehmen gedacht. Das macht sich hauptsächlich durch die Zero Touch Option für zahlreiche Vorteile in der Verwaltung und berufsalltäglichen Nutzung bemerkbar.

Unterm Strich sind die beiden Smartphones aber 1:1 identisch, nur dass das Pro-Modell nach den US-Militärstandards getestet wurde und Android 10 in der Enterprise-Version vorinstalliert hat. Soviel extra hat natürlich auch einen satten Aufpreis verdient. So kostet das Pro-Modell anstelle der 329 Euro 70 Euro mehr, also 399 Euro.

Technische Daten des Gigaset GX290 Plus und Pro

Technische Daten GX290 Plus GX290 Pro
Display 6,1 Zoll LCD V-Notch
1.560 x 720 Pixel bei 283 ppi
Bildwiederholrate 60 Hertz
Corning Gorilla Glass 3
6,1 Zoll LCD V-Notch
1.560 x 720 Pixel bei 283 ppi
Bildwiederholrate 60 Hertz
Corning Gorilla Glass 3
Helligkeit 580 nits 580 nits
Prozessor MediaTek Helio P23
MT6763 Octa-Core
4x ARM Cortex A53 max 2,3 GHz
4x ARM Cortex A53 max 1,65 GHz
ARM Mali-G71 MP2
MediaTek Helio P23
MT6763 Octa-Core
4x ARM Cortex A53 max 2,3 GHz
4x ARM Cortex A53 max 1,65 GHz
ARM Mali-G71 MP2
RAM 4 GB 4 GB
Speicher 64 GB
(erweiterbar durch microSD-Card)
64 GB
(erweiterbar durch microSD-Card)
Anschlüsse USB-Type-C  (2.0), 3,5 mm Buchse USB-Type-C  (2.0), 3,5 mm Buchse
Drahtlos WLAN 802.11 b/g/n, 2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0,
NFC
A-GPS, GPS, Glonass
WLAN 802.11 b/g/n, 2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0,
NFC
A-GPS, GPS, Glonass
LTE 4G 4G
Kamera 13 MP Sony IMX214 (Hauptkamera, f/2.0)
2 MP (Tiefensensor, f/2.4)
13 MP Sony IMX214 (Hauptkamera, f/2.0)
2 MP (Tiefensensor, f/2.4)
Frontkamera 8 MP 8 MP
Abmessungen 162,4 x 79 x 15,3 mm 162,4 x 79 x 15,3 mm
Gewicht 279 Gramm 279 Gramm
Gehäuse TPU Spritzguss / Aluminiumrahmen TPU Spritzguss / Aluminiumrahmen
Akku 6.200 mAh
15 Watt Wireless Charging
6.200 mAh
15 Watt Wireless Charging
Betriebssystem Android 10 Android 10 Enterprise
Sonstiges Fingerabdruck-Sensor (Rückseite),
Gesichtserkennung
IP68 Zertifikation
FM-Radio
Fingerabdruck-Sensor (Rückseite),
Gesichtserkennung
IP68 Zertifikation
Military Standard 810G
FM-Radio
Farben Titanium Grey Black
UVP 329 Euro
ab März 2021
399 Euro
ab März 2021
[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

1 Gedanke zu „Gigaset GX290 Plus und Pro: Deutscher Hersteller stellt gepimpte Outdoor-Smartphones vor

  • 19. Februar 2021 um 17:54
    Permalink

    Hoffentlich macht die Kamera brauchbare Photos.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.