Google Pixel 3 XL: Warenlieferung geklaut und unter russischen YouTubern verteilt

Ein Szenario wie aus einem US-Actionfilm: Angeblich wurde in Russland eine Smartphone-Lieferung mit noch nicht vorgestellten Google Pixel 3 XL überfallen und entwendet. Das Diebesgut wurde im Anschluss zum Teil gratis, zum Teil zu überteuerten Preisen, an die typischen Influencer verteilt.

Das Ergebnis sind unzählige Leaks und Videos, lange vor dem offiziellen Release im Oktober 2018. Eines der besseren Video zeigt uns die Namenlose Bloggerin des russischen YouTube- und Instagram-Kanals „In DIGI“. Sie selbst nennt auch keine Quelle für ihr weißes Google Pixel 3 XL, es soll sich jedoch um einen Prototypen handeln, der aus dem Grund auch in einem weißen Karton verpackt ist.

Google Pixel 3 XL Unboxing

Sei es wie es sei, wir haben ein gut gemachtes Unboxing-Video des Pixel 3 XL, mit ein ein paar danach folgenden typischen Selfie-Szenen.

Neben dem Netzteil, Kabel, Adapter, Aufkleber und Garantie-Unterlagen, packt Google allen Anschein nach noch einen USB-Stereo-Kopfhörer dabei.

[Quelle: In DIGI]

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares