Honor 9 : Global Launch am 27. Juni – China mit Frühstart

Das Huawei-Tochterunternehmen Honor lädt einmal mehr zu einer internationalen Präsentation nach Berlin ein. Mit angrenzender Sicherheit werden wir dann am 27. Juni das Honor 9 vorgestellt bekommen. Im Heimatland China, kann man jedoch den Druck nicht abwarten.

Das geht nun aus einem bei Sina Weibo aufgetauchten Teaser hervor. Denn dieser lädt bereits schon zum 12. Juni 2017 ein. Knapp 14 Tage vor dem Rest der Welt. Die große “Neun” lässt wohl keinen Zweifel daran, was uns die Huawei-Tochter dort präsentieren will.

Das Honor 9 kommt – wenn auch etwas später

Ein zuvor veröffentlichter Eintrag bei der chinesischen Aufsichtsbehörde TENAA hatte im Vorfeld schon einiges an technischen Daten zu dem Honor 9 verraten. So erwarten wir ein 5,2 Zoll “kleines” Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel.  Als Antrieb dient die hauseigene HiSilicon Kirin 960 Octa-Core-CPU (max. 2,36 GHz), samt 4 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Programmspeicher.

 

Wie das Teaser-Bild weiterhin bekannt gibt, bekommt auch die preiswerte Marke eine Dual-Kamera mit 20- und 12-Megapixel-Sensor. Wenngleich bei dem Honor 9 traditionell auf das Leica-Logo verzichtet werden muss. Für die Frontkamera stehen bis dato 8 Megapixel im Raum.

Auch Honor wird bei dem Android 7.1 Nougat-Smartphone mit hauseigener EMUI Benutzeroberfläche in der Version 5.1 auf die große Farbauswahl zurückgreifen. Zumindest im Heimatland China dürfte das Honor 9 in den Farben Gold, Blue, Black, White, Yellow, Silver und Purple erscheinen. Aufgrund des verhältnismäßigen kleinen 5,15 Zoll Display, sollte der 3.100 mAh starke Akku für eine lange Laufzeit sorgen.

[Quelle: Android Headlines]

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone 7 und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares