HTC U11 – Wir haben dich zum Drücken gern!

Vergangene Woche war es nun endlich soweit, dass uns der Android-Pionier HTC sein diesjähriges Flaggschiff-Smartphone präsentiert hat. Dabei weist das HTC U11 eine echte Innovation mit dem Namen HTC Edge Sense auf. Durch Drücken des Rahmens kann beispielsweise schnell mit einer Hand ein Foto erstellt werden.

Das HTC U11 ist offiziell

Hatte man Anfang des Jahres bei der Präsentation des HTC U Ultra bereits gedacht, dass der taiwanische Hersteller sein 2017-Flaggschiff bereits präsentiert hatte, so wurden wir in der vergangenen Woche positiv überrascht. Zum 20-jährigen Geburtstag, präsentierte der taiwanische Hersteller aus der Hauptzentrale in Taipeh das HTC U11. Das “you” verrät dann auch schon das vom U Play und U Ultra bekannte Liquid Surface Design. Corning Gorilla Glass 5 nicht nur für das 5,5 Zoll große Display (2.560 x 1.440 Pixel) auf der Front – nein – auch stark spiegelndes Glas auf der Rückseite, in der Farbe Silber, Blau, Rot, Weiß und Schwarz.

Aufgrund des späten Release kann HTC auch auf den aktuell schnellsten SoC (System on a Chip) aus Kalifornien zurückgreifen. Die Rede ist von der auf 2,45 GHz getakteten Snapdragon 835 Octa-Core-CPU, die gemeinsam mit der Adreno 540 GPU, 4 GB RAM und 64 GB UFS 2.1 internen Programmspeicher für immer ausreichend Performance sorgen dürfte.

Technische Daten HTC U11
Display 5,5 Zoll LCD+ Display – 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung – 539 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core-CPU – Adreno 540 GPU
Arbeitsspeicher 4 Gigabyte
Interner Speicher 64 Gigabyte
microSD-Karte ja, bis zu 2 Terrabyte
SIM Dual-Nano-SIM (Hybrid)
Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat mit HTC Sense
Akku 3.000 mAh (kein kabelloses Laden) QuickCharge 3.0
Kamera
  • Hauptkamera: 12 MP (HTC UltraPixel™ 3) – 1,4μm Pixel – f/1.75
  • Frontkamera: 16 MP – f/2.0
Konnektivität LTE Cat 15, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, NFC,
GPS, A-GPS, GLONASS, Beidou
Bluetooth® 4.2
Stream mit Chromecast-, DLNA™-, AirPlay™-, Miracast™-Geräten
Besonderheiten HTC USonic, HTC BoomSound, HTC Edge Sense, IP67, HTC Companion, Google Assistant, Alexa
Anschlüsse USB 3.1 Type-C
Maße 153,9 x 75,9 x 7,9 mm
Gewicht 169 Gramm

Innovation macht bei HTC kein Halt

Immer wieder größte Kritik an einer Smartphone-Neuvorstellung, ist die fehlende Innovation, die einige Hersteller vermissen lassen. Ist es aktuell bei Samsung und LG das 18:9 beziehungsweise 18,5:9 Display-Format. Nicht so bei HTC und dem U11. Hier gibt es durch einen Metallrahmen, HTC Edge Sense, welches eine bequeme und einfache Bedienung des Smartphones ermöglicht. Das taiwanische Urgestein beschreibt die neue Funktion wie folgt:

Edge Sense verwandelt diese alltägliche Geste nun in eine völlig neue und revolutionäre Interaktion mit Deinem Smartphone.
Mit einem einfachen Drücken lässt Dich Edge Sense noch mehr von den Dingen genießen, die Du liebst: Fotografieren. Lieblings-Apps starten. Unterwegs Nachrichten senden. Bisher war es umständlich, an diese Funktionen heranzukommen – nun können wir sie mit einer einzigen Bewegung aktivieren. Als kreative Querdenker bringen wir Dich jetzt in das nächste Zeitalter der Kommunikation mit Deinem Smartphone.

HTC holt sich Platz 1 des DxOMark zurück

Das Thema Kamera ist bei einem Smartphone-Kauf in der Premium-Klasse eines der wichtigsten Kriterien. So unterstreicht HTC dieses auch mit noch nie dagewesenen 90 DxOMark Punkten, für die 12,2 Megapixel (Ultrapixel 3) Hauptkamera. In wie weit diese auch gerechtfertigt sind, wird ein folgender Test zeigen. Doch eine Duftmarke ist gesetzt. Die Frontkamera liefert 16 Megapixel mit einer Blende von f/2.0. Besonders stolz ist man dabei auf den UltraSpeed-Autofokus und dem HDR-Boost.

Den BoomSound gilt es zu verteidigen

Mit dem HTC One führte das Unternehmen den legendären HTC BoomSound durch Stereo-Frontlautsprecher ein. AN diesen Erfolg will man mit dem HTC U11 anknüpfen. Zwar ist nur einer der beiden Lautsprecher wirklich an der Front untergebracht, jedoch verspricht HTC einen deutlich dynamerischen Stereo-Sound, als man jemals selbst geboten hat.

Keine 3,5 mm Klinkenbuchse, dafür aber einen digital Audio-Ausgang über den USB Type-C-Port, welcher Active Noise Cancelling für den mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer bietet. HTC nennt diese Technologie HTC USonic. Ein hochwertiger Adapter, inklusive Digital/Analog-Wandler, ist ebenfalls im Lieferumfang mit dabei, wie auch ein Case und ein (notwendiges) Micro-Putztuch.

Alle Drei zusammen

Ein ganz großes Thema sind aktuell Sprachassistenten und künstliche Intelligenzen. HTC greift hier in die Vollen: Das HTC U11 hat nicht nur den mit dem HTC U Ultra eingeführten HTC Companion an Bord, sondern bietet den Google Assistent und Amazon Alexa. Und alle 3 Hilfen funktionieren gleichzeitig auf dem ab dem 1. Juni erhältlichen HTC U11. Man muss sich also nicht für eine der Hilfen entscheiden.

Preis und Verfügbarkeit

Das HTC U11 wird ab dem 1. Juni 2017 in den Farben Amazing Silver, Sapphire Blue, Brilliant Black und Ice White für eine unverbindliche Preisempfehlung von 749,00 Euro erhältlich sein. Die Farbe Solar Red kommt leider erst sechs Wochen später in den Handel. Aufgrund der je nach Lichteinfall von Rot auf Gold schimmernden Rückseite auch als Iron Man Version unter der Hand gehandelt, gilt jetzt schon als besonders begehrenswert. Die Single SIM-Variante wird bei O2 und Vodafone erhältlich sein, die Dual-SIM-Version (Hybrid) im freien Handel.
Was meint ihr: Könnte das der Start zu einem Comeback von HTC werden?

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares