Huawei in Deutschland noch lange nicht am Ende!

Wer gedacht hat Huawei würde sich 2021 sang und klanglos von der Smartphone-Bühne verabschieden, den dürfen wir jetzt vom Gegenteil überzeugen. Denn aktuell sucht der chinesische Hersteller Mitarbeiter für seine neuen Flagship-Stores in Berlin, Düsseldorf und Oberhausen.

Biden wird es wohl Huawei vorerst nicht leichter machen

Nach der Vereidigung des 46. US-Präsidenten Joe Biden hatten viele Huawei-Fans die Hoffnung, dass die durch Trump erfolgten unzähligen Stolpersteine wieder aus dem Weg geräumt werden. Danach sieht es aber erst einmal nicht aus. Grund ist nicht die prinzipielle Einstellung von Biden. Vielmehr ist es der Grundtenor des Repräsentantenhauses , dass in der chinesischen Marktwirtschaft ein internationales Ungleichgewicht sieht. Und wenngleich nach wie vor die Google Mobile Services (GMS) ausbleiben, scheint Huawei sich in Deutschland noch nicht abgeschrieben zu haben.

Aktuelle Stellenausschreibungen bei LinkedIn, Ingried und anderen Portalen zeigen, dass Huawei Mitarbeite für drei neue Flagship-Stores in Deutschland sucht. Und dabei geht es nicht um irgendeine B-Lage, sondern alle drei Geschäfte positionieren sich in der 1A-Lage von Berlin, Düsseldorf und Oberhausen.

Huawei in Kürze am Berliner Ku´damm

In Berlin ist man bereits an einer der besten Adressen am Alexanderplatz mit einem Customer Service Center am Start. Nun soll auch noch der Kurfürstendamm hinzukommen. Das Geschäft sollte eigentlich schon Ende 2020 am Breitscheidplatz am Kurfürstendamm 11 eröffnen, hat sich aber aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verschoben. Wie die Geschäftsleitung mitteilt, sollte das aber gemeinsam mit den beiden anderen Flagship-Stores im März 2021 eröffnen, sofern das die Situation wieder zulässt.

In Düsseldorf hat Huawei Büro technisch seine Europa-Zentrale und ein weiteres Service Center in der Königsallee 92a. Diese sind aber wie der Name schon bekannt gibt primär für den Service und die Reparaturannahme. Ein Verkauf findet hier nicht statt. Bekannt ist hier lediglich der identische Standort an der „Kö“. Ob hier die vorhanden Geschäftsräume umgebaut werden oder ein weiterer Standort eröffnet wird, ist bis dato unklar.

Oberhausen ist auch mit dabei

Den dritten Flagship-Store will Huawei ebenfalls im März 2021 im Einkaufszentrum in der CentrO-Promenade 555 in Oberhausen eröffnen. Das gesuchte Personal vom Verkaufsberater, über einen Verkäufer, bis hin zum Store, beziehungsweise Assistant Store Manager darf gern russische, holländische und chinesischen Sprachkenntnisse besitzen. Man erwartet also internationale Kundschaft.

Also für mich sieht das alles andere nach einer Aufgaben aus. Sollte ich die Zeit dafür heute noch finden, dürft ihr noch eine ganz persönliche Einschätzung von mir erwarten. Ich habe da noch eine Idee, welchen genialen Plan Huawei wirklich in petto  hat.

[Quelle: LinkedIn | via WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares