Huawei Mate 20 (Pro) bereits auf der IFA 2018 in Berlin

Das Huawei Mate 20 Lite hatte auf der IFA 2018 in Berlin seinen offiziellen Auftritt. Ebenso der neue Kirin 980 Octa-Core-Prozessor. Das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro hingegen erwarten wir erst am 16. Oktober zu einem separaten Event in London. Dennoch ist es bereits auf der Messe unterwegs.

Ob bewusst als Marketing eingesetzt oder ein echter Zufall eines unachtsamen Huawei-Mitarbeiters – man kann sich seine eigenen Gedanken dazu machen. Dennoch scheint mindestens ein Angestellter des chinesischen Konzerns, keinen Platz für das Android-Smartphone in seiner Hosentasche gefunden zu haben. Denn wenngleich gut verpackt in einer Schutzhülle, ist dennoch durch die auffällige Anordnung der Triple-Kamera klar das Huawei-Smartphone zu erkennen.

Huawei Mate 20 mit Triple-Kamera zum Quadrat

Vergangene Leaks deuteten auf drei Optiken, zuzüglich dem LED-Blitzlicht, auf eine Anordnung zu einem Quadrat hin. Ein sehr ungewöhnliches und vor allem auffälliges Design. Dieses Design war es auch, dass den Huawei-Mitarbeiter verraten hat.

[Quelle: Teknofilo]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares