Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro bekommen extra Event

Mit dem Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro hat der chinesische Konzern den Konkurrenten Samsung und sein Galaxy Note 9 direkt vor Augen. Nun gibt es erste Informationen zu dem Präsentationstermin der Flaggschiff-Smartphones.

Der Huawei Fan-Blog ist an Informationen gelangt, die da besagen, dass der chinesische Konzern  die Präsentation der 3 Mate-Smartphones aufteilen will. So soll das Huawei Mate 20 Lite, zusammen mit dem HiSilicon Kirin 980 Octa-Core-Prozessor offiziell auf der IFA 2018 in Berlin vorstellt werden. Für die beiden Flaggschiff-Phablets, dem Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro, die besagten SoC verbaut haben werden, soll es der 16. Oktober in London sein.

Das wäre auf den Tag genau der identische Zeitpunkt, wie im vergangenen Jahr mit dem Huawei Mate 10, Mate 10 Lite und Mate 10 Pro. Nur eben nicht in München, sondern London. Während zu dem Huawei Mate 20 Lite so gut wie alle technischen Daten aufgrund der TENAA-Zertifizierung bekannt sind, wissen wir über das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro nur, dass der Hersteller den Fingerabdrucksensor unter dem Display-Glas verstecken will.

Neue Informationen zu dem Huawei Mate 20 Pro

Der französische Tech-Leaker Steve Hemmerstoffer weiß da wohl mehr. Seinen Informationen zufolge wird das Huawei Mate 20 Pro über ein 6,25 Zoll großes FullView-Display verfügen. Zuzüglich einer 6,8 mm breiten Notch für Lautsprecher, Frontkamera und den beiden Sensoren für Licht und Bewegung. Die Fläche unterhalb des Displays soll laut Steve 3,8 mm breit sein.

Huawei hat natürlich auch den Release des Samsung Galaxy Note 9 „sinnvoll“ genutzt. Auf Twitter  wurde ein wenig indirekt gestichelt. Angeblich hat der südkoreanische Hersteller zu wenig Veränderungen zum Vorgänger abgeliefert. Seht ihr das genauso?

[Quelle: OnLeaks | Huawei Fan-Blog]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares