Lenovo Legion Phone Duel kommt auch nach Deutschland

Zugegeben – darauf gewettet, dass das Lenovo Legion Phone Duel auch nach Deutschland kommt, hätte ich nicht. Doch genau das ist der Fall wie das Unternehmen nun bei seiner Präsentation des ersten Gaming-Smartphones des chinesischen Unternehmens bekannt gibt. Bereits auf der Vorstellung des neuen Snapdragon 865 Plus Prozessors von Qualcomm, erwähnte Jerry Tsao, Vizepräsident der Lenovo Mobile Gaming, dass auch sie den aktuell schnellsten SoC im Legion Phone verbauen werden.

Darauf musste Deutschland lange warten. Gemeint ist, dass Lenovo hierzulande ein Android-Smartphone verkauft. Denn das überlässt das Unternehmen dem Tochter-Unternehmen Motorola, welches man Anfang 2014 für 2,91 Milliarden US-Dollar von Google abgekauft hatte. Doch ein Gaming-Smartphone hat Motorola noch nicht im Portfolio, Lenovo jedoch ab sofort schon. Unter dem Label Legion, welches bei Lenovo ein Synonym für Gaming ist, hat man nun das Lenovo Legion Phone Duel vorgestellt.

Lenovo Legion Phone Duel

Im Heimatland China wird das identische Smartphone unter dem Namen Lenovo Legion Phone Pro noch in diesem Monat verkauft. Hierzulande werden wir noch bis zum Herbst 2020 warten müssen. Einen Preis gab das Unternehmen leider noch nicht bekannt. In China wird das Smartphone ab 3.499 Yuan verkauft, was umgerechnet circa 430 Euro sind. Aus der Vergangenheit wissen wir, dass hier in der Regel noch einmal 50 bis 100 Euro drauf gerechnet werden müssen. Dennoch scheint sich der Kauf zu lohnen da Asus mit dem ROG Phone 3 ab 799 Euro loslegt.

Die Ausstattung des Lenovo Legion erinnert an Asus

Für den Preis bietet das Lenovo Gaming-Smartphone zumindest schon einmal ein paar Besonderheiten, wie die seitlich ausfahrbare 20-Megapixel Frontkamera. Denn eigentlich soll das Smartphone ja überwiegend quer gehalten werden, sodass sich dann die Position oben befindet. Auch die Dual-Hauptkamera findet auf der Rückseite eine ungewohnte Position. Ebenfalls eher mittig orientiert bietet sie einen 64- und einen 16-Megapixel-Sensor. Auch das Legion-Logo auf der Rückseite kann wie bei Asus in unterschiedlichen Farben leuchten.

Lenovo Legion Phone Duel

Auch hier Sensor-Schultertasten

Eine weitere Besonderheit sind die zwei verbauten Akkus mit einer Gesamtkapazität von 5.000 mAh. Diese können auch mit zwei USB-Kabel gleichzeitig geladen werden. Bei 90 Watt sollen dann die Akkus bereits nach 10 Minuten die Hälfte der maximalen Energie schon wieder an Bord haben. Wie beim Asus ROG Phone 3 befinden sich zwei Ultraschall-Touch-Tasten im Rahmen, welche die sogenannten Schultertasten eines Controllers simulieren soll. Aber auch da habe ich bereits bemängelt, dass mir die Lösung des Black Shark 3 Pro mit zwei „echten“ aus dem Gehäuse fahrenden Schultertasten, wesentlich besser gefällt.

Mit den technischen Daten sieht es wie auch mit den deutschen Preisen noch ein wenig mau aus. Hier einmal was wir bis dato in Erfahrung bringen konnten. Weitere Informationen sollen Ende August folgen.

Technische Daten des Lenovo Legion Phone Duel

Spezifikationen Legion Phone
Display

6,65 Zoll Fluid AMOLED
2.340 x 1.080 Pixel 
Refresh Rate 144 Hertz
240Hz Abtastrate
sRGB, DisplayP3,

Prozessor

Snapdragon 865 Plus Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A77 max 3,1 GHz
3x ARM Cortex A77 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 650 GPU (650 MHz)

Speicher 8 GB / 12 / 16 GB RAM  LPDDR5
128 GB / 256 / 512 GB UFS 3.1
Erweiterung unbekannt
Abmessungen 169,17 x 78,48 x 9,9 mm
239 g
Akku

5.000 mAh (2x 2.500 mAh)
90 Watt

Kamera

Dual-Hauptkamera:
64 MP Hauptkamera, f/1.72
16 MP Ultraweitwinkel, f/2.2, 119 Grad Sichtfeld
Frontkamera:
20 MP , f/2.2
(fährt elektrisch rechts aus dem Gehäuse)

Anschlüsse USB Type C,
3,5 mm Klinke unbekannt
Sonstiges 4G/5G
2×2 MIMO,Wi-Fi802.11a/b/g/n/ac, 2.4G/5G
Bluetooth 5.1, NFC
Fingerabdrucksensor (unterm Display)
GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, SBAS, A-GPS, NavIC
Dual-SIM, 2x linearer Vibrationsmotor
Stereo-Lautsprecher
Multi-LED beleuchtetes Logo
Android 10
hauseigene UI
Farben Blazing Battlegear (Rot)
Dazzling blue ice (Blau)
Preis und
Verfügbarkeit
8/128 GB 3.499 Yuan (430 Euro)
12/128 GB 3.899 Yuan (480 Euro)
12/256 GB 4.199 Yuan (515 Euro)
16/512 GB nur zum reservieren
in Deutschland ab Herbst 2020
[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares