LG Q6: Das LG G6 in klein kommt bereits schon nächste Woche

Zur Überraschung aller scheint es LG nun mit der Präsentation des LG G6 Mini etwas eiliger zu haben. Wie wir bereits seit vergangener Woche wissen, kommt dieses als LG Q6 auf den Markt, was der Südkoreaner nun selbst bestätigt. Denn das Unternehmen lädt zumindest in Polen, Pressevertreter zu einem Release-Event bereits schon kommende Woche ein.

Unter dem Motto „BarbeQ“ soll das bereits bei der US-amerikanischen FCC (Database of U.S. Certification Agency Federal Communications Commission) aufgetauchte LG-M700 am 11. Juli offiziell präsentiert. Bekannt ist bis dato nur, dass auch das LG Q6 mit einem FullVison Display im 18,5:9 Format auf den Markt kommen soll. Nur das es entgegen der Allgemeinheit mit 5,4 Zoll ein deutlich kleineres Display bieten wird, was sich bei dem nahezu randlosen Display auch in der Gehäusegröße bemerkbar machen dürfte. Zum Vergleich: Das aktuelle LG G6 besitzt ein 5,7 Zoll großes FullVision Display.

Da der Arbeitsspeicher ebenfalls von 4 auf 3 GB verkleinert wurde, gehen wir auch von einem kleineren Qualcomm-Prozessor der Snapdragon-600-Serie aus. Die 32 GB internen Programmspeicher wird LG wohl nicht unterbieten. Mit weiteren technischen Daten müssen wir uns wohl bis kommende Woche gedulden. Es sei denn Evan Blass kommt am Wochenende noch ins plaudern, wovon fast auszugehen ist.

Deutsche Verfügbarkeit des LG Q6 ist wahrscheinlich

Einzig und allein Angaben zu der Hauptkamera sind noch bekannt. Diese sind jedoch alles andere als erfreulich. Denn das südkoreanische Unternehmen scheint die Stärke des LG G6, in Form der Dual-Kamera, nicht in das LG Q6 adaptieren wollen. Hier scheint es laut Blass nur für zu einer 13-Megapixel-Single-Cam  zu reichen. Auch wenn LG in der Vergangenheit immer etwas launisch war, was den Verkauf in Deutschland anbelangt, ist aufgrund des europäischen Release in Polen auch mit einer Verfügbarkeit des LG Q6 hierzulande zu rechnen.

[Quelle: Telepolice]

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone 7 und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares