LG V30 zeigt sich auf einer Original-Skizze

Es ist noch gar nicht so lang her, da habe ich mich ein wenig über LG im Allgemeinen und Speziellen ausgelassen. Anlass waren die vielen Fehler des LG G6 und der starke Preisverfall. Doch es scheint als will sich das Unternehmen mit mir auf der IFA 2017, mit dem LG V30 wieder versöhnen. Denn was wir bisher über das V30 wissen, scheint es das “echte” Flaggschiff 2017 zu werden, welches sich jetzt erstmalig auf ein Bild einer originalen Gebrauchsanleitung zeigt.

Lieferant für derartige Geheimdepeschen ist in der Regel Evan Blass oder Steve Hemmerstoffer. In diesem Fall ist es der fleißige Franzose, welcher uns als @OnLeaks auf seinem Twitter-Kanal mit einem Bild des LG V30 beehrt. Die “Skizze” stammt laut Steve von der Gebrauchsanleitung des zur IFA 2017 erwarteten LG V30. Auch wenn es uns an Farben mangelt, wird doch sehr schnell die Form und vor allem das vermutlich 6 Zoll große FullVision Display im 18:9 Format deutlich. Somit kann man auch getrost auf das der V-Serie typische “zweite Display” verzichten.

Bekannt ist bis dato, dass LG uns mit dem V30 mit einer 13-Megapixel-Dual-Kamera begeistern will, welche aufgrund einer besonders kleinen Blendenzahl von f/1.6, für besonders hochwertige Low-Light-Aufnahmen sorgen soll. Und wie wir bereits wissen, ist die Kamera des LG G6 nicht die Schlechteste. Allerdings scheint das Blitzlicht nicht mittig sondern rechts angeordnet zu sein.

Mit einer überragenden Kamera allein wird das Unternehmen aber keinen Blumentopf gewinnen. Dazu benötigt es noch eine Snapdragon 835 Octa-Core-CPU, welche dann auch in der Tat der aktuellste Spitzen-SoC aus dem Hause Qualcomm ist. Dazu 4 GB an Arbeitsspeicher und übliche 64 GB internen Programmspeicher mit einem ordentlichen 3.300 mAh starken Akku. Achtung! Alle Länder sollen das LG V30 mit der Qi-Technologie – also dem kabellosen Laden – erhalten. Noch ein wenig Staub-, Wasser- und Sturz-Sicherheit nach US-Militär-Standard und fertig ist ein Android-Flaggschiff, welches sich mit Sicherheit auch gut verkaufen lässt.

Preis und Verfügbarkeit des LG V30

Leider handelt es sich bei dem Preis und der Verfügbarkeit bei LG um die Achillesverse. Was bisher bekannt ist, soll das LG V30 am 31. August in Berlin präsentiert werden und ab dem 15. September im Heimatland seinen Verkaufsstart feiern. In den USA soll der Vorverkauf bereits 2 Tage später beginnen, um dann weltweit ab dem 28. September in den Verkaufsregalen verfügbar zu sein. Die Rede ist bis dato von Europa, wozu man in der Regel auch Deutschland zählen darf.

Das passt also auch soweit. Bleibt nur noch der Preis, der nach wie vor ein echtes Geheimnis ist. Bekanntlich zeichnet sich LG hier als ÜbertreiBär aus, da man allen Anschein seinen starken Preisverfall bei dem UVP mit einkalkuliert. Was haltet ihr für das LG V30 als angemessen?

[Quelle: Steve Hemmerstoffer]

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone 7 und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares