LG X power3: Großer Akku kleiner Preis

LG präsentiert heute die dritte Generation der X-Serie mit dem LG X power3. Ein absolutes Einsteiger-Smartphone, das hauptsächlich durch den 4.500 mAh starken Akku punktet.

Ein wenig überraschend offenbart uns heute die deutsche Pressestelle von LG über ein neues Android-Smartphone. Nein nicht das LG V40, welches wir ebenfalls noch diesen Monat für den deutschen Raum erwarten, nachdem es in den USA bereits im Oktober 2018 offiziell vorgestellt wurde. Anderes Thema. Heute geht es um das LG X power3. Mit 199 Euro empfohlener Verkaufspreis wird schnell klar das wir hier weder von einer Mittelklasse und schon gar nicht von einem Flaggschiff-Smartphone reden.

Das LG X power3 bietet ein 5,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Als Antrieb dient ein MediaTek 6750 Octa-Core-Prozessor mit 2 GB RAM und 32 GB internen Programmspeicher. Dieser lässt sich laut LG bis zu 2 TB mit einer microSD-Karte (die es noch gar nicht gibt) erweitern.

Als das Aushängeschild dient der 4.500 mAh starke Akku. Mit der Schnelladetechnologie lässt sich ein komplett entladener Akku innerhalb einer Stunde bis zu 50 Prozent aufladen und innerhalb von ca. zwei Stunden steht dem Nutzer wieder die volle Akku-Kapazität zur Verfügung.

Technische Daten LG X power3
Display 5,5 Zoll TFT-LCD
1.280 x 720 Pixel
Prozessor Mediatek MT6750 Octa-Core
4x ARM Cortex A53 max 1,5 GHz
4x ARM Cortex A53 max 1,0 GHz
ARM Mali-T860 MP2 GPU
Speicher 2 GB RAM
32 GB
expandable memory up to 2 TB with microSD
Abmessungen 154,7 x 78,1 x 8,9 mm
171 g
Akku 4.500 mAh Schnelladetechnologie
Kamera 13 MP rear camera with LED Flash
5 MP front camera with LED Flash (120 Grad)
Anschlüsse USB Type C, 3,5 mm Klinke
Sonstiges LTE, Wi-Fi 802.11, Bluetooth 4.2,
GPS, A-GPS, BEIDOU
Fingerprint ID mit Smart Rear Key
3D Surround Sound mit DTS:X
Android 8.1 Oreo
Farben Moroccan Blue
Preis und
Verfügbarkeit
199 Euro
ab 21. Januar 2019

Preis und Verfügbarkeit des LG X power3

Der rückseitige Fingerabdrucksensor findet auch wieder fast zur alten Stärke. Unter dem Namen Smart Rear Key, bietet er zusätzliche Funktionen wie bei einmaligen Antippen als Auslöser der Kamera dienen, bei doppeltem Antippen Screenshots machen und die Benachrichtigungsleiste steuern.

Das LG X power3 kommt mit Android 8.1 Oreo in den Handel. Da es kein Teilnehmer des Google-Android-One-Programms ist, dürfte ein Update auf Android 9.0 Pie fraglich. Das Smartphone ist ab dem 21. Januar in der Farbe Moroccan Blue in Deutschland erhältlich. LG nennt einen Preis von 199 Euro.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares