Moto G Stylus 2021 zeigt sich kurz auf Amazon

Amazon war in der Vergangenheit schon des Öfteren als Leaker in Erscheinung getreten, wie aktuell bei dem Moto G Stylus 2021 von Motorola. Der US-Onlineshop listete das Smartphone in den Farben Aurora Black und Aurora White mit entsprechenden Bildmaterial und einigen technischen Daten. Inzwischen ist die Seite wieder offline – doch das Internet vergisst nicht so schnell.

 

Moto G Stylus 2021 kündigt sich an

Motorola rüstet augenscheinlich in der Mittelklasse auf. Das erst in diesem Jahr veröffentlichte Moto G Stylus (hierzulande als Moto G Pro bekannt) erhält bereits Nachwuchs. Denn in den USA zeigte der Onlineshop von Amazon das Moto G Stylus 2021, dass dem Namen nach Anfang nächsten Jahres offiziell erscheinen wird. Dabei hat die Lenovo-Tochter dem „Stift-Smartphone“, welcher nach wie vor unten rechts im Gerät untergebracht ist ein kleines Kamera-Update verpasst. Denn auf der Rückseite ziert nun links oben ein rechteckiges Array mit insgesamt vier Kameras. Hierbei handelt es sich um eine 48-Megapixel-HAuptkamera, welche von einem 8 Megapixel-Weitwinkel und zwei 2 Megapixel-Sensoren flankiert wird. Standardmäßig ein Tiefen- und ein Makro-Sensor mit einer Blende von 2.4.

Moto G Stylus 2021 USA

Stift-Smartphone wird 5G-tauglich

Auf der Vorderseite gibt es oben links unter dem 6,81 Zoll großem FHD+-Display eine 16-Megapixel-Frontkamera (Punch Hole). Auch beim Antrieb gibt es gegenüber dem Snapdragon 665 des Vorgängers ein kleines Update. Denn nun setzt man bei dem Moto G Stylus 2021 auf den Snapdragon 690 Octa-Core-Prozessor, der nun auch LTE-5G-Support bietet. Mit 4 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher bestätigt Motorola die Mittelklasse. Allen Anschein nach ist der Fingerabdrucksensor nun von der Rückseite auf die rechte Seite in den Power- und Standby-Button gewandert.

Mit Strom wird das Android-10-Smartphone von einem Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh versorgt. Auf der Unterseite befindet sich neben dem Stylus, der keine weiteren Funktionen wie bei Samsungs S-Pen bietet, einen USB-Typ-C-Port und eine Buchse für einen 3,5 Millimeter Stereo-Klinkenstecker. Der Preis war bei Amazon mit 339,95 US-Dollar angesetzt. Das kommt mit der UVP des Moto G Pro, welches für 321,67 Euro (inzwischen nur noch 215 Euro) an den Start ging, ganz gut hin.

[Quelle: TechDroider]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.