Moto G Stylus 5G: Motorola präsentiert Stift-Smartphone für die Mittelklasse

Motorola spendiert dem G Stylus 2021 einen 5G tauglichen Snapdragon 480 SoC und nennt das Smartphone Moto G Stylus 5G. Bereits ab 399 US-Dollar ermöglicht der Konzern ab dem 14. Juni auch in der unteren Mittelklasse einen preiswerten Einstieg in die Welt der Stiftbedienung am Smartphone. Was das Android-Device sonst noch für den Preis von knapp 333 Euro zu bieten hat, erfahrt ihr jetzt.

 

Moto G Stylus 5G in den USA offiziell vorgestellt

Ende März hatte sich bereits ein Smartphone unter dem Codenamen „Denver“ angekündigt, welches zu einigen Kopfschmerzen geführt hat. Heute wissen wir nun das es sich dabei um ein leicht modifiziertes G Stylus 2021 handelt, welches unter dem Namen Moto G Stylus 5G ab morgen vorerst auf dem US-Markt in der Farbe Cosmic Emerald zu kaufen sein wird. Die Besonderheit dürfte hierbei neben der offensichtlichen Stiftbedienung der verbaute Snapdragon 480 Octa-Core-Prozessor sein.

Er funkt nicht nur im bedeutend schnelleren LTE-5G-Netzwerk (Qualcomm X51 Modem), sondern bietet mit zwei ARM Cortex-A77-Kernen eine maximale Taktfrequenz von bis zu 2 GHz. Sechs weitere Cortex-A55-Kerne übernehmen die für eine bessere Energie-Effizienz den stromsparenden Job mit bis zu 1,8 GHz. Eine Adreno 619 GPU (Graphics Processing Unit) übernimmt die grafischen Aufgaben der im 8 Nanometer-Prozess gefertigten CPU (Central Processing Unit).

Qualcomm Snapdragon 480

Sag hallo zum Stylus

Der namensgebende und mitgelieferte Stylus kann sich bei dem 6,8 Zoll großem Max-Vision-IPS-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) so richtig austoben. Unterstützung erhält das Moto G Stylus 5G von 6 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher. Es gibt auch noch eine kleinere Variante mit 4/128 GB welche optional via microSD-Karte bis zu 1 TB erweitert werden können.

Während auf der Front Selfies mit der auf der linken oberen Seite im Display versteckten 16-Megapixel-Kamera (Punch Hole) gemacht werden können, steht auf der Rückseite eine zum Viereck angeordnete 48-Megapixel-Quad-Kamera (f/1.7) zur Verfügung. Diese wird von einem 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel- (118 Grad/ f/2.2), einem 5-Megapixel-Makro- (f/2.2) und einem 2-Megapixel-Tiefen-Sensor (f/2.4) vervollständigt.

Moto G Stylus 5G

Ausgestattet ist das Stift-Smartphone mit einem 5.000 mAh starken Akku, einer 3,5 Millimeter Audio-Klinken-Anschluss, einem seitlichen Fingerabdrucksensor und einem USB-Typ-C-Port (2.0). Der für die kontaktlose Bezahlung wichtige NFC-Chip (Near Field Communication) ist in der US-Version nicht verbaut. Sollte das Smartphone auch auf dem deutschen Markt erscheinen, dürfte der hierzulande vorhanden sein.

[Quelle: Motorola | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.