Motorola Denver: Einsteigerklasse bekommt 5G und einen Stift

Auch Motorola scheint 2021 ähnlich dem Konkurrenten Xiaomi einen straffen Zeitplan einhalten zu wollen. Gerade erst das Moto G100 und G50 vorgestellt, steht mit dem Moto G Stylus – Codename Motorola Denver – ein weiteres Smartphone in der Pipeline, welches uns nicht gänzlich unbekannt ist. Bereits Anfang des Jahres haben wir erstes Bildmaterial vorgestellt bekommen. Die kleine Sensation: Die Einsteigerklasse bekommt allen Anschein nach nicht nur den LTE-5G-Support, sondern auch einen Stift.

 

Mutiert das Moto G Stylus 2021 zum Motorola Denver?

Inzwischen gibt es schon drei Leaker die sich gegenseitig mit weiteren Informationen zu einem sogenannten Moto G Stylus 2021 überbieten. Nach dem Anfang des Jahres Evan Blass Gerüchte zu einem Einsteiger-Smartphone mit Stiftbedienung gemacht hatte, folgte wenig später Steve Hemmerstoffer mit erstem Bildmaterial. Nun will auch der junge Nils Ahrensmeier seinen Beitrag zu dem unter dem Codenamen Motorola Denver geführten Smartphone leisten. Seiner Meinung nach ist nämlich kein Snapdragon 690, sondern der nagelneue und 5G-taugliche Snapdragon 480 Octa-Core-Prozessor verbaut. Und das resultiert daraus, dass es sich hier nicht um das bereits in den USA veröffentlichte Moto G Stylus 2021 – Codename Motorola Minsk – handelt, sondern um eine leicht modifizierte Version dessen.

Moto G Stylus 2021

Bei den restlichen technischen Daten geht er soweit d’ac­cord. Diese sind ein 6,81 Zoll großes IPS-Display (FHD+) mit einer 16-Megapixel-Frontkamera (Punch Hole) oben links. Auf der Rückseite befindet sich eine 48-Megapixel-Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Optik, ein 5-Megapixel Makro- und ein 2-Megapixel-Tiefensensor.

Wenn Samsung den Stylus nicht will

Die Besonderheit an dem geheimnisvollen 169,6 x 73,3 x 8,8 Millimeter großem Smartphone ist jedoch der Stylus-Support. Denn die Unterseite bietet neben einem USB-Type-C-Port und einer 3,5 Millimeter großen Klinkenbuchse auch ganz rechts den Einschub für einen Stift. Sicherlich nicht technisch so aufwendig wie bei dem Samsung Galaxy Note, bei dem sich Fachleute noch immer nicht einig sind ob ein Nachfolger kommt oder sich das mit dem Galaxy Z Fold3 komplett mit der Note-Serie erledigt hat.

Wir dürfen also gespannt sein, was uns Motorola da demnächst präsentieren wird. Heute steht erst einmal um 13:30 Uhr der große Xiaomi-Mega-Launch-Event an.

[Quelle: Voice | via TechnikNews]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.