Motorola Moto G9 Plus bei Mobilfunkbetreiber aufgetaucht

Motorola scheint seine G9-Serie in unterschiedlichen Ländern zu verteilen. Hatte die Lenovo-Tochter vor knapp zwei Wochen in Indien das Moto G9 und hierzulande das nahezu deckungsgleiche G9 Play präsentiert, so steht nun wohl der Release des Motorola Moto G9 Plus an. Zumindest in der Slowakei, wo das Smartphone bei Orange für knapp 250 Euro gesehen wurde.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass wir das Motorola Moto G9 Plus auch hierzulande kaufen können. Denn das in der Slowakei aufgetauchte Android-Smartphone unterscheidet sich zu dem bereits erhältlichen Play-Modell in einigen Details. Um einen Leak scheint es sich nicht zu handeln, ist das Smartphone doch schon mehr als 2 Tagen online. Vielmehr scheint es ein zeitlich begrenzter Exklusiv-Deal zwischen Motorola und dem Mobilfunkbetreiber Orange zu sein. Dieser bietet das Smartphone zu einem Preis zwischen 235 und 355 Euro an. Je ob mit oder ohne Tarif.

Motorola Moto G9 Plus und seine Specs

Dafür bekommt der Kunde ein 6,81 Zoll großes LTPS-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel bei 386 ppi. Oben links eine Frontkamera im Display (Punch Hole) mit einer noch unbekannten Auflösung. Auf der Rückseite gibt es ebenfalls links oben eine vertikal angeordnete Quad-Kamera mit einem 64-Megapixel Hauptsensor. Vervollständigt wird das Quartett vermutlich durch einen 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Objektiv und zweimal 2-Megapixel- Makro- und Tiefensensor. Beide mit einer Blende von f/2.4.

Über den Prozessor gibt Orange keine Auskunft. Aus früheren Leaks wissen wir aber von einem Snapdragon 665 Octa-Core-Prozessor. Diesem stehen 4 GB RAM und 128 GB erweiterbarer (microSD-Karte) Programmspeicher zur Seite. Auch hier findet in dem 169,98 x 78,1 x 9,69 Millimeter großen und 223 Gramm schweren ein 5.000 mAh starker Akku Platz. Anders als bei dem G9 Play befindet sich der Fingerabdrucksensor an der Seite. Über einen Audio-Klinkenanschluss verfügt das Motorola Moto G9 Plus ebenfalls.

Motorola Moto G9 Plus

Knapp 80 Euro Preisunterschied

Der Unterschied zum Play besteht also hauptsächlich in mehr Speicher, minimal besserer SoC (System on a Chip) und einer besseren Hauptkamera. Dafür ist dann aber der Preis-Unterschied von knapp 80 Euro recht heftig. Aber warten wir vielleicht erst einmal ab, welche unverbindliche Preisempfehlung uns Motorola selbst offeriert. Farblich stehen Blau und Gold zur Diskussion.

[Quelle: Orange | via Roland Quandt]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares