Mysteriöses Wallpaper zwingt Smartphones in die Knie

Das wir keine E-Mail-Anhänge von unbekannten oder zweifelhaften Absendern öffnen sollen, ist uns bereits bekannt. Das nun aber das Einrichten eines ganz bestimmten Wallpapers das Smartphone zum Absturz – ja sogar zu einem Brick – führen kann, ist dann auch uns neu. Es wird ausdrücklich davor gewarnt das mysteriöse Wallpaper am eigenen Smartphone zu testen.

Der auf Samsung-Informationen spezialisierte Leaker Ice Universe sorgt seit gestern Abend für viel Aufregung im Netz. Über das chinesische Netzwerk Sina Weibo ist er an ein Wallpaper gelangt, das nachweislich Android Smartphones, dabei auffällig viele Samsung-Geräte zum Absturz zwingt. Auf chinesischen Modellen wie von Huawei, OnePlus und Xiaomi scheint das Bild immun zu sein.

Mysteriöses Wallpaper mit Soft-Brick-Eigenschaften

Dabei bereitet das mysteriöse Wallpaper noch keine Probleme, solang man sich das Hintergrundbild in einer Bildbetrachter-Anwendung anschaut. Der Effekt tritt erst in Kraft, sobald das Picture als Hintergrundbild eingestellt ist. Dann beginnt das Smartphone umgehend sich in einer Dauerschleife ein und auszuschalten. Auch ein Soft-Reset nutzt nichts. Lediglich im gesicherten Recovery Mode kann das Corpus Delicti gelöscht werden, sodass dann der Fehler wieder behoben ist. Allen anderen bleibt nur das Smartphone in die Werkseinstellung zurückzusetzen.

Damit ihr nicht den Fehler begeht und es doch probiert, hat 9to5Google das im folgenden Video für euch übernommen.

Vermutlich spielt nur der Farbraum uns einen Streich

Vermutet wird für den Fehler, der in der Datei der Verweis zu einer „Skia Graphics Engine“. Einige Testkandidaten berichten, dass eine Veränderung des Farbraums das mysteriöse Wallpaper entschärft haben. Wie 9to5Google berichtet könnte das Problem mit der Version von Android zusammenhängen. Denn währen Android 11 ein Bild im RGB-Farbraum automatisch in den von Android verwendeten sRGB-Farbraum konvertiert, tut Android 10 das nicht.

Ist am Ende also nur ein mysteriöses Wallpaper von der noch nicht veröffentlichten Android 11 Beta das Problem? Google hatte ja gerade aufgrund der Unruhen in den USA den Termin zum Online-Launch-Event auf unbestimmte Zeit verschoben.

[Quelle: 9to5Google | via Ice Universe]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares