[Update] Nothing Phone (1): Einer geht noch!

Großmeister Carl Pei lässt uns heute wieder von seiner großen Kunst des Marketings, im Zusammenhang mit dem Nothing Phone (1) teilhaben. Die Geschichte des Smartphones wird bekanntlich am 12. Juli neu geschrieben. Das wäre dann noch knapp ein Monat. Da kann man die Details auch nicht zu forsch veröffentlichen. Und nach täglichen Teilbereichen der Rückseite des halbtransparenten Smartphones, sehen wir heute den kompletten Rücken. Zünd den Knaller!

 

Nothing Phone (1) zeigt sich von der Rückseite

Eigentlich wollten wir uns an der Tag täglichen Berichterstattung des – vorsichtig ausgedrückt – künstlich gehypten Nothing Phone (1) nicht mehr beteiligen, bis es dann tatsächlich offiziell am 12. Juli 2022 präsentiert wird. Doch heute gab es so etwas wie einen „Teil-Launch“. Denn der OnePlus-Mitgründer Carl Pei präsentiert uns nun die Rückseite seines geschichtsträchtigen Android-Smartphones.

Wir sehen auf der linken oberen Ecke eine vertikal angeordnete Dual-Kamera. Daneben ein LED-Blitzlicht und ein Sensor. Ebenfalls erkennen wir in der Mitte eine große kreisrunde Spule, welche vermutlich für das kabellose Laden des Akkus sein wird. Rechts zwei Lautstärketasten und links (von der Front aus gesehen) der Power- und Standby-Button. Weiterhin scheint das durch Ben Geskin früh gezeigte Logo als LED-Licht in dem ersten Nothing-Smartphone fungieren zu können.

Nothing Phone (1)

Oder etwa doch nicht?

Was mich aber persönlich auf dem Foto stark verwundert, scheint hier nach wie vor etwas vor uns verborgen zu sein. Wer einmal das Bild genauer betrachtet erkennt gleich mehrere Abdeckungen. Ich zähle hier insgesamt fünf verteilt über die gesamte Rückseite. Der Größte über der Qi-Spule. Diese lassen sich allen Anschein noch entfernen, da sie von den acht erkennbaren Schrauben nicht beeinträchtigt werden.

Insofern werden wir also doch noch am Ende ein paar Bauteile mehr sehen können, als das was wir jetzt und heute sehen. Ich ahne Schreckliches. Gibt es jetzt jeden Tag ein Foto mit einer Abdeckung weniger? Es würde wie die Faust aufs Auge zu Carl Pei seiner Salamitaktik passen. Sorry – aber da sind wir dann raus.

Update 16/06/22):

Eine kleine Überraschung hat sich in der Schweiz abgespielt. Genauer gesagt in Basel, wo wohl gestern ein kleiner Pre-Launch des Nothing Phone 1 stattgefunden hat. Das Device wurde unter einer Glaskuppel rückseitig präsentiert. Meine Vermutung der LEDs hat sich bestätigt. Diese können (vorerst) in weißer Farbe bei eingehenden Anrufen, Benachrichtigungen und Erinnerungen blinken. Die weiterhin von mir vermuteten fünf weißen Abdeckungen über den innenliegenden Bauelementen des Motherboard sind nach wie vor angebracht. Hier ein Video.

[Quelle: Pressemitteilung | Ben Geskin]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.