NVIDIA Tegra 4 vielleicht zuerst in einem HTC Gerät

NVIDIA hat mit dem Tegra3 gezeigt, dass ihre Prozessoren viel leisten können und auch jetzt noch in verschiedenen, auf das Gerät angepassten, Versionen zu Spitzenleistungen in der Lage sind. Unter anderem findet man den NVIDIA Tegra 3 im HTC One X/One X+ sowie unter anderem im Nexus 7. Nun kommt der Tegra4 bald und HTC dürfte mit dem M7 eines der ersten Unternehmen sein, welches diesen verbaut.

Wie wir gestern berichteten, könnte das M7 zum lang ersehnten Rettungsanker für HTC werden, allerdings gingen wir da noch von der Basis des HTC Butterfly und einem Snapdragon S4 Prozessor aus. Heute haben wir erfahren, dass das M7 vielleicht sogar das erste Gerät mit einen NVIDIA Tegra4 an Bord werden könnte. Zumindest würde das mit der Verfügbarkeit des ersten Tegra4 (siehe die Roadmap von NVIDIA) und dem anvisierten Zeitraum für das HTC M7 zusammenpassen.

Der Prozessor soll bei doppelter Leistung halb soviel Energie benötigen im Vergleich zum Vorgänger Tegra3 und auf dem  Cortex A15 Chipdesign der Prozessorschmiede ARM aufbauen. Schon der Tegra3 war auf Anhieb in sämtlichen Benchmarks und Tests Spitzenreiter in Sachen Leistung, als dieser auf den Markt kam. Gerade bei Spielen haben die Prozessoren überzeugt, schließlich werkeln auf der GPU-Seite GeForce-ULV-Kerne.

Die Erwartungen an den NVIDIATegra4 sind also sehr hoch und HTC hat mit dem Tegra3 gezeigt, dass NVIDIAs 4+1-Konzept gut für mobile Geräte geeignet ist. Vielleicht ist dies auch ein Grund, weshalb diese Kombination beim Tegra4 von NVIDIA fortgesetzt wird. Der erste Ableger des Tegra4 soll mit bis zu 1,8 GHz an den Start gehen, hat vier Kerne und basiert wie der Snapdragon S4 Pro auf Cortex A15 Kernen. Ob allerdings bereits im Tegra4 die ersten Kepler-basierenden GPU-Kerne zum Einsatz kommen, wissen wir nicht.

Letztendlich haben wir aber noch nicht die offizielle Bestätigung dieser Kombination, naheliegend wäre sie aber allemal. Ursprünglich ist die NVIDIA-Tegra-Reihe ja eher für den Tablet-Markt gedacht gewesen, aber wie man sieht schlagen sich die Prozessoren auch sehr gut in Smartphones. Sobald es mehr Informationen gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Die ersten Gerüchte zum Tegra4 waren übrigens Mitte April bereits aufgetaucht.

[Quelle: androidnext.de | via:  getgoods.de]

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

Sagt uns eure Meinung

Ein Gedanke zu „NVIDIA Tegra 4 vielleicht zuerst in einem HTC Gerät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares