PlayStation 5 vorbestellen: Sony begrenzt Abgabemenge

Nachdem Amazon bereits die Sony PlayStation 5 samt Zubehör mit in das Sortiment aufgenommen hat, werden Fans langsam ungeduldig. Zwar steht noch kein offiziell bestätigter Termin zum Kauf fest, doch lang kann es wohl nicht mehr dauern. Denn auch im Quellcode des „PlayStation Direct“-Online-Shops sind Hinweise auf die maximale Abgabemenge der Next-Gen-Konsole von Sony zu finden.

Nach wie vor macht Sony ein großes Geheimnis um den offiziellen Verkaufsstart der PlayStation 5. Schöpft man aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der vergangenen Jahre, so ist vermutlich zwischen Oktober und Dezember 2020 die heiße Phase. Als die PS5 für einen kurzen Zeitraum auf Amazon Frankreich angezeigt wurde, hieß es am 20. November. Erfahrene Early Adopter wissen jedoch, dass der Vorverkauf die entscheidende Phase ist, sich eine der begehrten Next-Gen-Konsolen zu sichern.

Abgabemenge der PS5 wird auf eine Konsole limitiert

In der Vergangenheit haben hier findige Kunden die PlayStation 4 in größeren Stückzahlen gekauft und teilweise im vierstelligen Bereich bei eBay und anderen Auktionshäusern den Besitzer gewechselt haben. Um eben jenen Umstand von vornherein zu vermeiden hat Sony nun entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet.

Dies geht aus dem US-Quellcode des „PlayStation Direct„-Online-Shops hervor. Darin heißt es übersetzt:

„Sie können nur eine Version der PS5 ™ -Konsole erwerben: Disc oder Digital. Sie haben Ihrem Warenkorb bereits eine PS5 ™ -Konsole hinzugefügt.“

Der genau Quellcode lautet:

"SAPCommerceOCC_ERROR_addtocartrestrictionvalidation":{"errorType":"commerce-api-error","errorMessage":"You can only purchase one version of the PS5™ Console: Disc or Digital. You have already added one PS5™ console to your cart.","errorSeverity":"High"}

Es wird vermutet, dass die begrenzte Abnahmemenge von nur einer PlayStation 5 auch an andere Online-Händler wie Amazon, GameStop, Saturn und Media Markt weiter gegeben wird. Zumindest in der Pre-Order-Phase. Die bis dato bekannten Preise belaufen sich bei der „Digital Edition“ – also ohne Laufwerk – auf 399 Euro und mit Laufwerk müssen 100 Euro – also 499 Euro – kalkuliert werden.

Technische Daten der Sony PlayStation 5

Zu den wichtigsten technischen Daten, die Chefentwickler Mark Cerny am 18. März 2020 um 17:00 Uhr bekannt gegeben hat, zählen die:

  • CPU: x86-64-AMD Ryzen „Zen 2“ Octa-Core, max. 3,5 GHz
  • GPU: AMD Radeon RDNA 2; 10,28 Teraflops, 2,23 GHz
  • Arbeitsspeicher: 16 GB GDDR6
  • Festplatte: 825 GB SSD; 5,5 GB/s Lese-Geschwindigkeit
  • Speichererweiterung: SSD-Slot
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive, bis zu 100 GB/Disc
  • Video: Unterstützt 4K-120 Hertz, 8K TV und VRR durch HDMI 2.1
[Quelle: Resetera]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares