Sony PlayStation 5: Für einen kurzen Augenblick listet Amazon die Konsole für 399 Euro

Versehen oder Absicht? Wir werden es nie erfahren. Doch was wir dank der Erfindung des Cache erfahren dürfen ist der kurz gelistete Preis und den Verkaufsstart der Sony PlayStation 5 in beiden Versionen. Los geht die „Digital Edition“ bei 399 Euro. Ob die Version mit optischen Blu-ray-Laufwerk den gleichen Preis, mehr oder weniger kostet und ab wann ihr das Geld bereit haben solltet – nach dem Break.

Heiß diskutierte Next-Gen-Konsolen sind aktuell die Xbox Series X und die Sony PlayStation 5. Letztere hatte vergangene Woche im Zuge der Präsentation vieler Spiele ihren ersten Auftritt. Einen Preis oder die Verfügbarkeit gab das japanische Unternehmen jedoch nicht bekannt. Der schärfste Konkurrent Microsoft gab ebenfalls noch keine Preise für die Xbox Series X bekannt. Doch da scheint Amazon Frankreich helfend zur Seite zu stehen. Denn dort wurde nun – wenn auch nur für einen kurzen Augenblick – die Sony PlayStation 5 in beiden Varianten gelistet. Man hätte sie im Grunde vor bestellen können.

Amazon Frankreich gibt als erstes den Preis der Sony PlayStation 6 bekannt

Und wollen wir dem französischen Online-Händler Glauben schenken, so wird die PS5 in der „Digital Edition“ – also ohne Laufwerk – 399 Euro kosten. Mit Laufwerk müssen 100 Euro drauf gepackt werden. Ob es für die 499 Euro dann auch mehr, weniger oder genauso viel Festplatten-Kapazität gibt, ist leider unklar. Lediglich, dass die Konsole bei einer Bestellung am 20. November 2020 ausgeliefert wird, war aus der inzwischen vom Netz genommen Anzeige zu entnehmen.

Sony PlayStation 5 Preis

Im Übrigen ist die Sony PlayStation 5 nebst Zubehör auch schon bei Amazon Deutschland* gelistet. Allerdings ohne Preis und unter der Zusatzangabe „Derzeit nicht verfügbar“.

 

[Quelle: Der Standard]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares