Xiaomi Poco M3 nicht in Gelb!

Wir haben bereits darüber berichtet, Xiaomi hat mit dem Poco M3 einen echten Preisknaller ab 149 Euro präsentiert. Seit heute Nacht gibt es Das Smartphone auch noch einmal ab 129 Euro als Early Bird Angebot. Doch obwohl noch auf dem Bild alle drei poppigen Farben mit Schwarz, Blau und Gelb glänzen, gilt das Angebot allen Anschein nach nur für das schwarze Modell.

 

Der Schnapper ist nicht in Gelb erhältlich

Das Poco M3 mit seinen 4 GB RAM und wahlweise 64 oder 128 GB internen Speicher (erweiterbar vi microSD) ist zum Early Bird Angebot ab 129 Euro ein echtes Schnäppchen. Ein 6,53 Zoll großes IPS-Display mit einer Wassertropfen-Notch für die 8 Megapixel-Frontkamera und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel bei 395 ppi. Als Antrieb dient dem Android-Smartphone ein Snapdragon 662 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit einer Adreno 610 GPU (Graphics Processing Unit).

Besonderen Eindruck hat auf mich aber dieses gewagte Kameradesign quer über die Rückseite gemacht, welches in der Farbe Gelb stark an das OnePlus 8T in der Cyberpunk 2077 Edition erinnert. Welches nebenbei bemerkt aktuell auch in Deutschland gekauft werden kann. Aber eben nicht ab 129 Euro. Leider bietet der chinesische Hersteller auf seiner Seite das Early Angebot nicht in allen drei Farb-Varianten an. Dort ist es für 129 oder 149 Euro tatsächlich nur in der Farbe Schwarz erhältlich. Und das wo man optisch doch alle drei Farben bewirbt!

Xiaomi Poco M3

Bei Amazon* hingegen gibt es das Xiaomi Poco M3 zumindest noch in Cool Blue (Blau) in den beiden Speicheroptionen. In der meiner Meinung nach begehrten Farbe POCO Yellow ist es jedoch auch hier nicht verfügbar. Laut Amazon heißt es „Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt„. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich fühle mich ein weiteres Mal von Xiaomi verar…. Das war seinerzeit bei dem Poco F2 bereits schon so, dass man das Smartphone plötzlich 100 Euro teurer bekam als angekündigt. Damals erklärte man das mit der fehlenden Mehrwertsteuer, was einmal mehr kompletter Blödsinn war.

Okay – das ist mit einer ausbleibenden Farbe nicht das Gleiche. Ein gewisses Geschmäckle hat es aber dennoch. Wer es also in Gelb so wie ich unbedingt haben möchte, muss wohl bis zum 1. Dezember warten und dann 20 Euro mehr latzen. Laut Amazon wird das Smartphone ab dem 7. Dezember ausgeliefert.

Technische Daten des Xiaomi Poco M3

Technische Daten M3
Display 6,53 Zoll LCD IPS Panel
2.340 x 1.080 Pixel (FHD+) bei 395 ppi
19,5:9 Seitenverhältnis
Bildwiederholrate 60 Hz
Corning Gorilla Glass 3
Prozessor Snapdragon 662 Octa-Core (11nm)
4x ARM Cortex A73 max 2,0 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 610 GPU
Speicher 4 GB GB LPDDR4x RAM
64 oder 128 GB UFS 2.1 interner Speicher
erweiterbar via microSD-Card (max. 512 GB)
Abmessungen 162,3 x 77,3 x 9,6 mm
198 g
Akku 5.900 (6.000) mAh
18 Watt Fast-Charge
22,5 W Fast-Charge-Netzteil
Kamera Triple-Kamera:
48 MP Hauptkamera (f/1.79, 4-in-1 Super Pixel)
2 MP Makrokamera (f/2.4)
2 MP Tiefensensor (f/2.4)
Frontkamera (Waterdrop Notch):
8 MP (f/2,05)
Anschlüsse USB Type C,
3,5 mm Audiobuchse
Sonstiges LTE 4G
WiFi 802.11, 2.4GHz / 5GHz
Bluetooth 5.0,
IR-Blaster
GPS, A-GPS, BEIDOU, Galileo, Glonass
Fingerprintsensor (an der Seite)
Stereo-Sound
2+1-Kartensteckplatz
MIUI 12, Basis Android 10
Farben POCO Yellow
Cool Blue
Power Black
Preis und
Verfügbarkeit
149 Euro (4/64 GB)
129 Euro (4/64 GB) Early Bird
169 Euro (4/128 GB)
149 Euro (4/128 GB) Early Bird
ab dem 2. Dezember 2020 erhältlich
Early Bird-Angebot ist vom 27. bis 30. November 2020
[Quelle: Pressemitteilung]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares