Pokémon GO: Endlich Trainer vs. Trainer Duelle

Lange haben Pokémon-GO-Trainer auf dieses Feature warten müssen: Ab sofort könnt ihr eure Kräfte nicht nur in den Arenen- und Raid-Kämpfen messen, sondern auch gegen echte Trainer antreten. Trainerkampf-Ligen sollen Einsteiger wie auch erfahrenen Pokémon-Trainer eine faire Chance geben.

Niantic Labs hatte erst vor Kurzem bekannt gegeben, den langersehnten PvP-Modus, in dem Pokémon-Trainer gegeneinander antreten können, zu realisieren. Heute nun ist es endlich so weit und den Duellen steht nichts mehr im Wege. Spieler ab dem Level 40 haben den Anfang gemacht, inzwischen können aber auch Pokémon-Trainer ab Level 10 teilnehmen. Darunter wird wohl auch in Zukunft nichts gehen. Etwas Training ist also Voraussetzung.

Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Dennoch gestaltet Niantic Labs das Niveau ausgeglichen. Drei Ligen sollen auch Anfänger ermutigen sich mit anderen Trainern zu messen. Die Wettkampfpunkte eurer Pokémon setzten somit das Limit. Hier stehen die „Great League“ bis maximale 1.500 CP, die „Ultra League“ bis maximal 2.500 CP und die „Master League“ ohne Limit zur Auswahl.

Beim Entwickeln eines Features für Trainerkämpfe, das unterhaltsam und ansprechend ist, mussten wir besonders die Spielbalance im Auge behalten. Einerseits sollte das System einfach und übersichtlich für alle Trainer sein – auch für diejenigen, die mit den Spielmechaniken von Pokémon nicht vertraut sind. Andererseits wollten wir das Feature auch herausfordernd gestalten, um einen Anreiz für leidenschaftliche Kämpfer zu schaffen, komplexe Strategien zu entwickeln. Für diese Spielbalance konnten wir durch die Einführung von Trainerkampf-Ligen sorgen. Durch die Ligen stehen den Trainern zudem mehr Möglichkeiten offen, Strategien zu entwickeln, so ein Niantic Labs Sprecher

Pokémon GO Trainer müssen sich treffen

Niantic Labs setzt ebenfalls den Fokus auf persönlichen Kontakt. Um ein Trainerkampf zu initiieren müssen sich beide in gegenseitiger Reichweite befinden und den persönlichen QR-Code des Gegners scannen. Ausschließlich Hyper- und Beste Freunde können einen Kampf auf Distanz führen.

Ein Trainerkampf findet innerhalb von 4 Minuten in Echtzeit statt und funktioniert auch nur, solang ihr euch in Reichweite befindet. Ihr trefft eine Auswahl an drei Pokémon, die das entsprechende WP-Limit der Liga einhalten und die richtige Dosis Sternenstaub und Bonbons vor dem Kampf. Nun gilt es die richtige Taktik für Abwehr und Angriff zu finden. Beide Trainer werden im Übrigen am Ende belohnt. Mit etwas Glück gibt es sogar seltene Evolutionsitems.

Was haltet ihr von dem neuen Feature: zu spät oder besser spät als nie?

[Quelle: Niantic Labs]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 6T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares