PUBG und Arena of Valor vorübergehend aus dem Huawei App Store entfernt

Beliebte Spiele wie PUPG und Arena of Valor des chinesischen Internet-Unternehmens Tencent Holdings Ltd. wurden in China vorübergehend aus dem Huawei App Store entfernt. Beide Parteien haben zuvor keine Einigung über die Höhe der zu zahlenden Provision gefunden. Berichten zufolge soll Huawei dem Spieleentwickler die Hälfte seiner Umsätze abnehmen. Deutlich mehr, als es bei Apple oder Google üblich ist.

 

PUBG und Arena of Valor in China entfernt

Laut einem Medienbericht von Bloomberg und Reuters, sind beliebte Spiele wie PUBG und Arena of Valor in China vorübergehend aus dem Huawei App Store entfernt worden. In China ist Google praktisch nicht existent, weswegen dort auch kein Google Play Store als App-Bezugsquelle verfügbar ist. Stattdessen übernehmen die Smartphone-Hersteller überwiegend den Vertrieb von Anwendungen. Laut Counterpoint Research ist Huawei mit 43 Prozent Marktanteil (Q3 2020) der größte Anbieter im Land.

Beide Unternehmen haben am vergangenen Donnerstag keine Einigung in ihren Provisionsverhandlungen gefunden, sodass Huawei die Konsequenzen gezogen hat. Medienberichten zufolge soll Huawei eine Provision von 50 Prozent von Tencent verlangen. In den USA ist im Apple App Store sowie dem Google Play Store eine Abgabe von 30 Prozent fällig. Tencent hingegen wollte komplett auf die Abgaben verzichten. Kommt euch bekannt vor?

Auch Fortnite ist im Kampf gegen die App Stores

Kein Wunder! Tencent ist größter Anteilseigner bei Epic Games. Dem Software-Entwicklerstudio von dem Battle-Royale-Spiel Fortnite, das im vergangenen August noch gegen Apple wegen Monopol-Funktion geklagt hatte, weil es mit den Provisionsabgaben im Google Play- und Apple App Store nicht einverstanden ist. Epic startete in Anlehnung an George Orwells „1984“  eine riesen Kampagne gegen Apple.

Auch andere Spielefirmen wie miHoYo Limited – bekannt von dem erfolgreichen Fantasy-Aktion-Rollenspiel „Genshin Impact“ – boykottieren die hohe Provision des Huawei App Store und vertreiben das Spiel in Eigenregie. Wie es von einem Pressesprecher von Tencent heißt sind die Verhandlungen wieder aufgenommen worden.

„Wir kommunizieren und verhandeln mit der mobilen Spieleplattform von Huawei über eine Lösung und hoffen, unsere Dienste so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können.“

Inzwischen sind die Spiele wie PUPG und Arena of Valor von Tencent im Huawei App Store wieder verfügbar. Eine offizielle Stellungnahme gibt es von Huawei bislang nicht.

Arena of Valor
Arena of Valor
Entwickler: PROXIMA BETA
Preis: Kostenlos+
PUBG MOBILE: GEGENWEHR
PUBG MOBILE: GEGENWEHR
Entwickler: PROXIMA BETA
Preis: Kostenlos+
Genshin Impact
Genshin Impact
Entwickler: miHoYo Limited
Preis: Kostenlos+
[Quelle: Bloomberg | Reuters]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.