NewsSmart Ring

Ring X: Smart Ring aktuell für 149 Euro stark reduziert – auch in 18K Gold!

Smarte Ringe erfreuen sich 2024 größter Beliebtheit. Das zeigt auch das der Marktführer Samsung mit einem Galaxy Ring in Kürze ebenfalls dazustossen wird. Aktuell ist der hierzulande noch unbekannte Ring X mit Blutdruckmessung und anderem Tracking-Funktionen anstelle des Crowdfunding-Startgebotes von 600 Euro ab 149 Euro zu erwerben.

Und ein weiterer Smart Ring betritt die Bühne

Der Markt für smarte Ringe erlebt derzeit eine bemerkenswerte Dynamik, wobei ein neuer Akteur namens Ring X auf Indiegogo seine Finanzierung erfolgreich abschließen konnte. Es ist kaum überraschend, dass das Finanzierungsziel von ungewöhnlichen 600 Euro schnell erreicht wurde.

Ring X

Aktuell können Unterstützer den Ring X in einer Keramik-Variante für 149 Euro erwerben, während für die Titanium-Version mindestens 196 Euro verlangt werden. Es wird sogar eine vergoldete 18-Karat-Version anstelle der 469 Euro für nur 243 Euro angeboten. Die Auslieferung ist für Juni 2024 geplant. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass diese Crowdfunding-Aktion mit einem erheblichen Risiko für die Unterstützer verbunden ist.

Ring X mit 24/7 Blutdruckmessung

Der Ring X wird als intelligenter Ring beworben, der kontinuierlich den Blutdruck optisch messen kann. Ein begleitendes YouTube-Video zeigt einen Vergleich der Messwerte zwischen einem medizinischen Blutdruckmessgerät und dem Ring X.

Wir bleiben jedoch hinsichtlich der Messgenauigkeit skeptisch, da der Ring keine Zertifizierung als Medizinprodukt erhalten hat. Dennoch ist die Möglichkeit einer optischen Blutdruckmessung nicht völlig unrealistisch, obwohl ähnliche Modelle wie die Samsung Galaxy Watch6 Classic* noch eine Stützkalibrierung benötigen.

Die Akkulaufzeit des Ring X wird mit bis zu 5 Tagen angegeben, und er ist bis zu einer Wassersäule von 5 ATM wasserdicht, was bedeutet, dass er grundsätzlich auch beim Schwimmen getragen werden kann. Der smarte Ring kann auch kontinuierlich die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung und die Hauttemperatur messen, sowie die Herzfrequenzvariabilität überwachen. Er bietet Funktionen zur Schlafüberwachung und zur Aufzeichnung sportlicher Aktivitäten, einschließlich der Anzahl der Schritte.

Technische Daten des Ring X:

Die GO2mobile-Redaktion testet aktuell den mit 100 US-Dollar sehr preiswerten iHeal Ring 3 von Kospet. Wir sind gespannt, wie genau hier die getrackten Daten sind. Wenn Ihr Fragen zu dem Test habt, gern runter in die Kommentare damit.

[Quelle: Indiegogo | via NotebookCheck]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Mit dem Palm groß geworden und dem Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an dem OS Android bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (heute GO2mobile), pflasterten Meilensteine bei Areamobile (Head of Video Content) oder NextPit (Senior Editor) den Weg von Bestenlisten, News, Tests und Videos. Auch heute noch Spezialagent für alles Kreative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert