Samsung bestätigt für das Galaxy S8 und S8 Plus „End of Life“

Das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus gehören auch nach einigen Jahren zu eines der beliebtesten Smartphones beim Endverbraucher. Das bestätigen uns Refurbished-Händler wie Handingo. Sie haben nur ein kleines Problem: Samsung hat das „End of Life“ für die beiden Erfolgsmodelle ausgesprochen. So nennt man im Elektronikbereich ein Produkt, welches weder weiter produziert noch mit Software-Updates unterstützt wird.

Für das Samsung Galaxy S8 und S8+ ist Schicht im Schacht

Nun ist es also auch um das Samsung Galaxy S8 und S8 Plus geschehen. Samsung wird nach vier Jahren Support die Android-Smartphones nicht mehr mit System- oder Sicherheitsupdates versorgen. Zumindest geht das aus der offiziellen Internetseite hervor, welche Samsung HIER<– bereit stellt. Darauf zu erkennen, dass die beiden Flaggschiffe aus dem Jahre 2017 fehlen. Die beiden Nachfolger, das Galaxy S9 und S9 Plus stehen gemeinsam mit dem S9 Active bereits auf der Liste der Smartphones, welche nur noch vierteljährlich, anstelle monatliche Updates erhalten.

Vier Jahre Updates ist Rekord!

Samsung gehört zu einen der wenigen Hersteller, welche ihre Flaggschiffe drei Jahre lang mit entsprechenden monatlichen Updates versorgt. Das vierte Jahr dann noch quartalsweise, was im Grunde deutlich länger ist, als das was sonst ein Smartphone-Hersteller bietet. Erst jüngst hat der südkoreanische Hersteller sogar bekannt gegeben, dass er seine Update-Politik dahingehend ändert, allen Samsung-Smartphones – also Einsteiger- und Mittelklasse eingeschlossen – mit vier Jahren Update zu versorgen. Das schließt demzufolge alle im Jahre 2019 erstellten Tablets und Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 10 ein. Allerdings differenziert man seine Garantie auf  die Aussage hin, je nach Bedarf monatlich oder quartalsweise zu liefern.

Wir können jedoch Besitzer eines Galaxy S8 und S8 Plus beruhigen. Auch der Vorgänger, das Galaxy S7 (edge) hat im vergangenen Jahr noch das ein oder andere wichtige Sicherheitsupdate erhalten. Es gibt halt einfach keine offizielle Garantie für mehr als 4 Jahre, was genau betrachtet sogar mehr ist, als das was Klassenprimus Google leistet.

[Quelle: Samsung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.