Samsung Galaxy A41: So wird das Smartphone aussehen

Das Samsung A51 und A71 sind die ersten Modelle der neuen A-Serie. Nun taucht ein weiteres mit dem Samsung Galaxy A41 auf, welches vermutlich zu einem günstigen Preis den Weg in viele Haushalte finden wird. Schauen wir doch einmal, was wir bereits wissen.

Das Samsung Galaxy A51 und das A71 sind die beiden erfolgreichsten Modelle des südkoreanischen Konzern. Vermutlich ein Grund, warum ausgerechnet diese so früh im Jahre 2020 als Neuauflage erschienen sind. Nun zeigt sich aber mit dem Samsung Galaxy A41 ein weiterer Kandidat, der nicht gänzlich erfolglos im Vertrieb ist. Basis bildet wie so häufig bei frühen Render-Bildern, CAD-Unterlagen von Steve Hemmerstoffer. Vielen besser bekannt als @OnLeaks.

Das Samsung Galaxy A41 mit flachem Display

Das 150 x 70 x 7,9 Millimeter (8,9 mm mit Kamera) große Android-Smartphone bietet ein 6,1 Zoll großes Infinity-U-Display, was soviel bedeutet, dass die 25-Megapixel-Frontkamera nicht wie beim A51/A71 im Display (Punch Hole) sondern in der typischen Wassertropfen-Notch zu finden ist. Auch der Fingerabdrucksensor befindet sich – wenngleich weiter unten, doch unter dem Display-Panel. Auch hier hat sich Samsung von dem gebogenen (Curved) Design getrennt.

Samsung Galaxy A41

Rückseitig erkennen wir die leichte Prismen-Lackierung und das typische rechteckige Kamera-Array oben links. Es handelt sich hier um eine Triple-Kamera, von der die Hauptkamera einen Sensor mit einer Auflösung von 48 Megapixel bietet (f/2.0). Für die beiden weiteren Sensoren wird ein Auflösung von 12 (123 Grad Ultra-Weitwinkel) und 5 Megapixel (Tiefensensor f/2.2) vermutet. Rechts befindet sich der Power- und Standby-Button, sowie die Lautstärkewippe. Links der SIM-Tray und auf der Unterseite der Lautsprecher, USB-Typ-C-Port sowie eine 3,5 Millimeter große Audio-Klinkenbuchse.

Für Vortrieb sorgt ein MediaTek-SoC

In der A41-Einsteigerklasse verbaut Samsung allen Anschein nach einen MediaTek Helio P65 Octa-Core-Prozessor. Dieser bietet eine maximale Taktfrequenz von 2.0 GHz und ist in etwas mit dem Snapdragon 712 zu vergleichen. Dazu gesellen sich 4 GB RAM und wahlweise 64 oder 128 GB interner Programmspeicher. Als Stromquelle wird ein 3.500 mAh starker Akku genannt, der mittels mitgelieferten 15-Watt-Netzteil entsprechend schnell geladen werden kann.

Preis und weitere technische Daten sollten nicht mehr lang auf sich warten lassen. Denn den Gerüchten zufolge soll das Samsung Galaxy A41 in Kürze offiziell vorgestellt werden. Auch hier erwarten wir die drei Farben Prism Crush Black, Prism Crush White und Prism Crush Blue.

[Quelle: Pricebaba]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares