AndroidNews

Samsung Galaxy M35 & Galaxy F55 heute präsentiert!

Samsung hat heute in Brasilien das Galaxy M35 und in Indien das Samsung Galaxy F55 präsentiert. Beide sind uns längst keine unbekannten Mittelklasse-Smartphones mehr, dessen offizielle Präsentation wir auch hierzulande zeitnah erwarten.

Snapdragon 7 Gen 1

Beides sind 5G-Smartphones aus der Mittelklasse, wobei das F55 mit seinem verbauten Snapdragon 7 Gen1 und der Rückseite mit einem Leder-Imitat noch einmal besonders hervorsticht. Auch das 45-Watt schnelle Laden des 5.000 mAh starkem Akku, ist sonst nur ein Feature, welches sich nur bei dem Flaggschiff Samsung Galaxy S24 Ultra* wiederfindet. Nicht einmal das S24-Basis-Modell beherrscht diese Disziplin!

Samsung Galaxy F55 5G

Die Hauptkamera verfügt über eine Auflösung von 50 Megapixeln und eine Blende von f/1.8, was gestochen scharfe und detailreiche Fotos ermöglicht. Ergänzt wird dieses Setup durch eine 8 Megapixel f/2.2 Ultraweitwinkel-Kamera, die es ermöglicht, beeindruckende Panoramafotos aufzunehmen. Zusätzlich gibt es einen 2 Megapixel Sensor, der für Makroaufnahmen genutzt wird. Die Frontkamera löst ebenfalls mit satten 50 Megapixel auf.

Das Smartphone ist mit einem 6,67 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel erreicht. Dieses Display bietet nicht nur scharfe und lebendige Farben, sondern auch eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hertz, was besonders bei der Darstellung von bewegten Inhalten für ein flüssiges Erlebnis sorgt. Der Fingerabdrucksensor ist nahtlos und unsichtbar in das Display integriert, was ein elegantes und modernes Design ermöglicht.

Hier sind es „nur“ 4 Jahre System-Updates

Ausgeliefert wird das Galaxy F55 5G mit dem neuesten Betriebssystem Android 14. Samsung verspricht, dass das Gerät Updates bis einschließlich Android 18 erhalten wird, zudem sind fünf Jahre lang Google-Sicherheits-Patches garantiert.

Samsung Galaxy F55 5G

Der Dual-SIM-Slot des Galaxy F55 5G bietet Flexibilität: Er kann entweder zwei SIM-Karten aufnehmen oder eine SIM-Karte und eine microSD-Karte, wodurch der Speicher erweitert werden kann.

Zu den Preisen und der Verfügbarkeit gibt es folgendes zu sagen: In Indien startet das Samsung Galaxy F55 5G mit einer Variante, die 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher umfasst, für einen Preis von 26.999 INR was dann umgerechnet knapp 300 Euro wären. Das Topmodell mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher wird für 32.999 INR (circa 370 Euro) angeboten.

Samsung Galaxy M35 5G

Samsung Galaxy M35 5G

Tatsächlich ist das etwas schlechter aufgestellte Galaxy M35 mit umgerechneten 480 Euro einen Zacken teurer. Und das bei einem verbauten Exynos 1380 – einen im 5-Nanometer-Prozess gefertigten Octa-Core-Prozessor, dessen maximale Taktfrequenz 2,4 GHz beträgt.

Weitere Merkmale sind ein 6.000 mAh starker Akku der maximal mit 25 Watt geladen werden kann. Auch hier Erweiterungsmöglichkeiten der ( GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher durch eine microSD-Karte.

Samsung Galaxy M35 5G

Der Fingerabdrucksensor ist praktisch und benutzerfreundlich seitlich im Power-Button integriert, was eine schnelle und bequeme Entsperrung des Geräts ermöglicht. Im Vergleich zum Galaxy A55 5G sind die Bildschirmränder des Galaxy M35 5G etwas breiter, was dem Smartphone jedoch keinen Abbruch tut, da es mit einem beeindruckenden Display ausgestattet ist.

Samsung hat dem Galaxy M35 5G ein 6,6 Zoll großes Super-AMOLED-Display spendiert, das mit einer hohen Bildwiederholrate von 120 Hertz für besonders flüssige Darstellungen sorgt. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 2.340 x 1.080 Pixel. Zudem erreicht das Display eine Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits, was selbst bei direkter Sonneneinstrahlung eine hervorragende Sichtbarkeit gewährleistet.

Samsung Galaxy M35 5G

Die Selfie-Kamera des Geräts hat eine Auflösung von 13 Megapixeln und eine Blende von f/2.2. Sie ist dezent in einer oben mittigen positionierten Punch-Hole untergebracht, wodurch sie kaum stört und ein nahezu randloses Display ermöglicht. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 50 Megapixel Hauptkamera mit einer Blende von f/1.8, eine 8 Megapixel Ultra-Weitwinkel-Kamera mit einer Blende von f/2.2 und einem zusätzlichen 2 Megapixel Sensor.

[Quelle: Samsung 1 | Samsung 2]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 12. Meine Freundin nutzt ein iPhone 15, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert