Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Experten raten zu warten

Wir haben es bereits vergangene Woche zur Präsentation des Samsung Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra angemerkt, die Preise mit maximalen 1.364 Euro sind schon heftig. Noch weniger bezahlbar scheint das Galaxy Z Fold2 mit knapp 2.000 US-Dollar. Wer nicht so tief in die Tasche greifen will, erhält von den Experten von Idealo den Tipp zu warten. Welches das richtige Zeitfenster für einen Kauf ist, erfahrt ihr jetzt.

Der Galaxy Unpacked-Event ist Geschichte. Am vergangenen Mittwoch nachmittag hat uns Samsung neben der Galaxy Watch 3, den Ear Buds Live, sowie dem S7 Tablet und dem heimlichen Held des Abends (Galaxy Z Fold2), die beiden Samsung Galaxy Note 20 Modelle präsentiert. Die Preise sind Samsung gewohnt heftig. Im schlechtesten Fall wird der Kunde an der Samsung-Kasse 1.364 Euro los.

Modell Speicher UVP
Galaxy Note 20 4G 256 GB 925 Euro
Galaxy Note 20 5G 256 GB 1.023 Euro
Galaxy Note 20 Ultra 5G 256 GB 1.266 Euro
Galaxy Note 20 Ultra 5G 512 GB 1.364 Euro

Die Harten warten im Garten

Thema des Galaxy Unpacked war die neue Farbe Mystic Bronze. Die einzige Farbe die sowohl für das Note 20 und Note 20 Ultra verfügbar ist. Wer nun von dem Event derart angefixt ist, eines der neuen Stift-Phablets in Kürze sein Eigen zu nennen, so wird er von den Experten von Idealo zur Contenance verwiesen. Denn Warten zahlt sich in barer Münze aus.

Samsung Galaxy Note 20 braucht 3 Monate

Die Preisprognose basiert auf der Preisentwicklung des Galaxy Note 10 aus dem Jahr 2019 und dem Vorgänger aus dem Jahre 2018. So soll das preiswerteste 4G-Modell bereits drei Monate später – also zum Weihnachtsgeschäft hin – 24 Prozent günstiger. Das macht dann einen Preis von etwas mehr als 700 Euro für das Samsung Galaxy Note 20 4G.

Samsung Galaxy Note 20

Galaxy Note 20 Ultra macht warten weniger Sinn

Bei dem Ultra-Modell hingegen müsste man schon länger warten. Denn hier beträgt der Preisnachlass nach 3 Monaten nur bei 15 Prozent. Also anstelle der unverbindlichen Preisempfehlung von 1.266 Euro, 200 Euro weniger. Erst nach einem halben Jahr wird der Preis unter die 1.000 Euro-Grenze fallen. Dann bleibt er aber auch stabil, bis das nächste Modell sich mit dem Samsung Galaxy Note 30 ankündigt. Dann ist erst mit einem Rabatt von knapp 30 Prozent zu rechnen.

Samsung Galaxy Note 20

Als Fazit kann man also resümieren: wer sich das Note 20 Ultra kaufen will, muss nicht zwingend warten. Gerade mit dem Xbox Gaming Paket für Vorbesteller als Gratis-Zugabe. Dieses besteht aus einer 3-monatigen kostenfreien Xbox Game Pass Ultimate Mitgliedschaft, Gamepad und Wireless Charger.

Anders sieht es bei dem Samsung Galaxy Note 20 aus. Hier macht die 3-Monate Wartezeit durchaus Sinn.

[Quelle: Idealo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares