Samsung Galaxy S21 Serie bereits 2020 wegen Huawei?

Einem südkoreanischen Bericht zufolge soll Samsung die Produktion der Samsung Galaxy S21 Serie deutlich nach vorn geschoben haben, um unter Umständen noch in diesem Jahr die neue Flaggschiff-Serie zu präsentieren und in den Handel zu bringen. Nicht zuletzt seien die schlechten Verkaufszahlen der Galaxy S20 Serie und die frei gewordenen Marktanteile von Huawei ausschlaggebend für diesen doch ungewöhnliche Maßnahme.

Das Samsung Galaxy S21 bereits im Dezember offiziell?

Vor der COVID-19-Pandemie gab es Ende Februar die für die Smartphone-Branche größte Messe in Barcelona mit dem Namen Mobile World Congress. Zu dieser Messe zeigten traditionell viele große Smartphone-Hersteller ihre neuesten Produkte. Auch Samsung präsentierte hier in der Vergangenheit sein Galaxy-S-Flaggschiff-Klasse. Doch dieses und vermutlich auch nächstes Jahr fällt der MWC für Besucher aus. Einem Gerücht zu folge, welches gleich von zwei unabhängigen Seiten gestützt wird, soll die Samsung Galaxy S21 Serie bereits in diesem Jahr präsentiert werden.

Quelle der doch sehr außergewöhnlichen Meldung ist zum einen MTN aus Korea und der in Samsung-Fragen sehr gut informierte Leaker Mauri QHD. Seiner Meinung nach könnte der Termin aber auch im Januar stattfinden, wenn es Samsung nicht rechtzeitig schafft die Produktion nun anzufahren. Der Grund für die Vorverlegung wird in den schlechten Verkaufszahlen der S20 Serie vermutet. Diese kam dieses Jahr unmittelbar mit dem Beginn der Corona-Pandemie und traf die Menschen in einer Situation, wo der Kauf von Smartphones nicht auf der Tagesordnung stand.

Huawei aufgrund US-Bann angeschlagen

Ein weiterer Grund ist natürlich die Situation rund um Huawei. Die kurzfristige Nummer Eins in Sachen weltweiter Smartphone-Verkäufe, verliert aufgrund den US-Sanktionen maßgeblich Marktanteile außerhalb von China. Diese frei gewordenen Ressourcen gilt es nun zügig unter den Herstellern aufzuteilen. Da möchte sich Samsung natürlich auch seinen Anteil sichern.

Über das Samsung Galaxy S21 ist bis dato nur wenig bekannt. Es soll Gerüchten zufolge den neuen Exynos 2100 Octa-Core-Prozessor an Bord haben. Dieser wird vermutlich zum ersten Mal in der Geschichte, dem Snapdragon-Flaggschiff-SoC überlegen sein. Den Snapdragon 875 erwarten wir auf der Tech Summit 2020 Anfang Dezember, welche Qualcomm dieses Jahr digital ausrichten wird. Beide Prozessoren nutzen den ARM Cortex-X1-Rechenkern.

[Quelle: MTN | Mauri QHD]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares