Samsung Galaxy S8: Das aktuelle Spitzenmodell unter 500 Euro kaufen

Ab dem 16. März 2018 wird vermutlich das Samsung Galaxy S9 in den deutschen Handel gelangen. Gut für den, der ein Auge auf das aktuelle Flaggschiff – dem Samsung Galaxy S8 geworfen hat. Denn Händler räumen aktuell die Lager. Noch bis Montag 9:00 Uhr bietet Saturn eines der besten Smartphones zu einem neuen Tiefstpreis unter 500 Euro an.

Das Samsung Galaxy S9 wird vermutlich nur wenig Veränderungen genießen, wie Power-Leaker Evan Blass bereits offenbarte. Genaueres wissen wir erst am 25. Februar, wenn Samsung anlässlich des MWC 2018 in Barcelona sein neuestes Flaggschiff präsentieren wird. Für potentielle Kunden, die ein wenig Geld sparen wollen, schlägt nun die Gunst der Stunde. Denn Händler räumen ihre Lager, um Platz für den Samsung Galaxy S8 Nachfolger zu schaffen. Demzufolge bietet  Saturn aktuell das Galaxy S8 in der Farbe Midnight Black, Arctic Silver, Orchid Grey, Coral Blue und Rose Pink, nur online und nur bis Montag 9:00 Uhr, für 499 Euro. Das sind stolze 300 Euro weniger als die Samsung Preisempfehlung. Teilweise muss man für  gebrauchte Geräte mehr bezahlen.

Das Samsung Galaxy S8 günstiger denn je

Das Samsung Galaxy S8 ist mit einem 5,8 Zoll großem Infinity-Display ausgestattet. Das bedeutet, an Seiten geht das Super-AMOLED-Display im 18,5:9-Format um die Ecken. Oben und unten ist nur ein ganz geringer Rand. Das Display löst in knackscharfe 2.960 x 1.44. Pixel auf – kann aber auch zur besseren Energieeffizienz manuell reduziert werden.

Als Antrieb dient die hauseigene Exynos 8895 Octa-Core-CPU mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,3 GHz, zuzüglich 4 GB RAM und 64 GB (via microSD-Karte) erweiterbare Programmspeicher. Nicht nur wir, sondern auch Kollegen loben die 12-Megapixel-Hauptkamera mit einer Blende von f/1.7. Für den Fall der Fälle, bietet das Galaxy S8 eine IP68-Zertifizierung und Corning Gorilla Glass 5.

Wer also nicht zwingend Bedarf an einer minimal schnelleren CPU des Galaxy S9 hat, wird mit dem Galaxy S8 mehr als zufrieden sein. Ganz geklärt sind jedoch noch nicht die Gerüchte rund um eine Hauptkamera, welche eine manuell verstellbare Blende haben soll.

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares