Samsung Galaxy S8: Die Wochenzusammenfassung

Kein Tag ohne ein neues Samsung Galaxy S8 (Plus) Gerücht, Foto, Bild, Vermutung oder Information. Einen größeren Hype verbreitet nur noch ein anstehender Apple iPhone Release wie das iPhone 8 für den Herbst. Doch vorher ist erst einmal das Samsung Galaxy S8 und sein langer Bruder Galaxy S8 Plus dran, sich am 29. März in New York offiziell vorzustellen. Fassen wir doch einmal kurz zusammen, was die vergangene Woche so um den neuen Star der Smartphone-Welt so geschah:

Der Mobile World Congress 2017 hat nun endgültig seine Pforten geschlossen. Will man hier ein Ré­su­mé ziehen, so waren wohl das LG G6, das Sony Xperia XZ Premium und das Huawei P10 die Stars des diesjährigen MWC. Und natürlich das Nokia 3310 – zumindest solang bis HMD Global das Nokia 8 oder Nokia P1 präsentiert. Somit sind nun endgültig alle Augen auf das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus gerichtet. Dieses wusste sich auch vergangene Woche einige Male erfolgreich in Szene zu setzen.

Samsung Galaxy unpacked

Zunächst einmal ist nun auch aus Südkorea, Mittwoch, der 29. März als offizieller „Galaxy Unpacked“ Event Termin bekannt gegeben worden. Als sicher gilt New York als offizieller Austragungsort. Doch wie auch in der Vergangenheit – Beispiel Galaxy Note 7 – wird es auch zeitgleiche Events in Europa, wie beispielsweise London geben.

Samsung Galaxy S8 Verkaufsstart

Etwas unschöner dahingegen war die Meldung, dass es sich entgegen dem ersten Termin für den Verkaufsstart des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus, leichte Verzögerungen geben soll. Anstelle Freitag den 21. April, soll es nun erst eine Woche später, nämlich am 28. April bei dem Händler eures Vertrauen zu kaufen sein.

Fotos wohin das Auge blickt

Selbstredend beschenkte uns auch die vergangene Woche reichlich mit Fotos des Samsung Galaxy S8 und seinem großen Bruder. Mal mit und mal ohne Case, mal scharf und mal unscharf. Bei der Menge an bereits vorhandenen Material, sollte zumindest was die Optik der beiden Android 7.0 Smartphones der offizielle Launch keine großen Überraschungen bereithalten. Das große Display, die Wanderung des Fingerabdrucksensor und die markante „Bixby-Taste“ auf der rechten Seite, sind nun ausreichend dokumentiert worden.

Größenvergleich

Nachdem es in der Mitte der Woche zu einem kleinen „Leak-Einbruch“ kam, war es Steve Herstoffer aka @OnLeaks, welcher sich für einen Größenvergleich des nächsten Samsung Flaggschiff opferte. Dieses musste sich einer Reihe an prominenter Vertreter ihrer Zunft stellen. Angefangen von den beiden aktuellen Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus, über die Samsung Vertreter älteren Semesters, darunter das Galaxy S6 und S7, sowie das Note 7. Aber auch die beiden Google Pixel Modelle als auch Huawei sein P10 und LG mit dem LG G6 waren am Ende mit im Größenvergleich vertreten.

https://twitter.com/OnLeaks/status/839873757237821440

Ein zusätzliche Farbe

Bereits mit dem Samsung Galaxy S6 hatte uns der südkoreanische Hersteller mit einer besonderen Farbe mit dem künstlerischen Namen „Emerald Green“ begeistert. Nachdem Huawei für sein auf dem MWC 2017 präsentierten P10 Plus diesen Impuls aufgenommen hat, wird wohl laut Roland Quandt auch dieses Jahr eine unverhoffte Frage das Galaxy S8 schmücken. Die Rede ist von einer violetten Installation, dessen finale Verkaufsregion und Name noch nicht bekannt ist.

Erste Preise

Apropos Verkaufsregion. Auch in Sachen Verkaufspreise gab es vergangene Woche neue Erkenntnisse. So soll das Samsung Galaxy S8 in der kleinsten Speicherausstattung von 4 GB RAM und 64 GB UFS-2.1 internen Programmspeicher, 799 Euro kosten. Bei dem Plus Modell dürfen potentielle Kunden noch einmal 100 Euro drauflegen um am Ende an der Kasse 899 Euro zu löhnen.

Körper-Scanner?

Wie es sich gehört, ist nun auch das S8 (Plus) bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) offiziell gemeldet. Und wie nun „Korea Herold“ vergangene Woche berichtet, soll es neben einen Iris-Scanner und dem rückseitigen Fingerabdrucksensor auch eine weitere Sicherheitsfeature zum Entsperren des Displays geben. Die Rede ist von einem Gesichts-Scanner, welcher deutlich schneller als der Iris-Scanner von der Frontseite aus funktionieren soll. Innerhalb von 0,01 Sekunden wäre dann den Gerüchten zufolge ein Samsung Galaxy S8 in Zukunft entsperrt.

Galaxy S8 in China bereits zu kaufen

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss! Hieß es in der Mitte der Woche noch, dass sich der Verkaufsstart um eine Woche verschieben würde, so ist wohl genau das Gegenteil der Fall. Denn in China gibt es bereits das Samsung Galaxy S8 schon zu kaufen! Da fragt man sich doch was war denn nun zuerst: Das Huhn oder das Ei? Ist es überhaupt ein Fake oder eine Kopie, wenn es noch gar kein Original gibt. Zumindest ist die China-Variante so dreist auch das originale Samsung-Logo zu verwenden und das wäre – insofern es sich nicht um China handeln würde – ein Gesetzesverstoß.

Stolze zwei Wochen haben wir noch vor uns, die irgendwie ebenfalls mit Samsung Galaxy S8 News und Gerüchten gefüllt werden wollen. Sollte es so sein, lest die Übersicht nächstes Wochenende bei uns. Vielleicht sogar schon unter go2android.de!

Beitrag teilen:

Andreas Voetz

Seit 1997 im Internet unterwegs, habe ich vor einigen Jahren meine Leidenschaft für das bloggen entdeckt. Als ich 2010 mein erstes Android-Handy in Händen hielt, war es um mich geschehen. Mein Thema war gefunden und man kann diverse Beiträge auf einigen Seiten, als auch meinem privaten Blog begutachten.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares