Samsung Galaxy Tab A7 Lite und Galaxy Tab S7 FE sind ab 169 Euro offiziell

Samsung hat nun zwei neue Android-Tablets mit dem Samsung Galaxy Tab A7 Lite und Galaxy Tab S7 FE offiziell vorgestellt, die wohl unterschiedlicher nicht sein könnten. Keine Sorge – keines von beiden lässt sich falten, wie jüngst vorgeführt. Während das A7 mit einem Preis von 169 Euro einen günstigen Einstieg bietet, dürfte man sich bei dem S7 Tablet vermutlich zweimal überlegen ob man die 649 Euro investieren möchte.

Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G

Neue Tablets braucht das Land

Die COVID-19-Pandemie bedeutet für viele Home-Office und -School. Da machen sich kleine digitale Helferlein wie ein Android-Tablet durchaus nützlich. Egal ob aufgrund der aufgehobenen Präsenzpflicht die Kinder am Unterricht (meist auch gleichzeitig) teilnehmen sollen oder einfach nur als Couch-Infotainment – Tablets haben aktuell wieder Hochkonjunktur. Und darauf reagiert natürlich auch die Nummer Eins was den weltweiten Verkauf von Smartphones und Tablets anbelangt und präsentiert nun zwei neue Tablets. Einmal das Samsung Galaxy Tab A7 Lite mit WiFi in der preiswerten Kategorie für 169 Euro in der Farbe Dark Gray und Silver (mit LTE 199 Euro). Zum anderen das Galaxy Tab S7 FE, welches in den Farben Mystic Black und Mystic Silver jedoch mit satten 649 Euro zu Buche schlägt. Dafür dann mit S-Pen Kompatibilität (im Lieferumfang enthalten) und zur Verwendung im LTE-5G-Netz.

Samsung Galaxy Tab A7 Lite

Das eine mit einem 8,7 Zoll großem IPS-Display mit einer Auflösung von 1.340 x 800 Pixel (WXGA+), einem MediaTek MT8768T (Helio P22T), 3 GB RAM und 32 GB internen Programmspeicher, der sich mit einer microSD-Speicherkarte bis zu 1 TB erweitern lässt.

Ein 5.100 mAh starker Akku versorgt das 212,5 x 124,7 x 8 Millimeter große und knapp 370 Gramm schwere Android 11-Tablet mit ausreichend Energie. Neben der 3,5 Millimeter großen Audio-Klinkenbuchse dürften auch die verbauten Stereo-Lautsprecher von AKG für einen guten Dolby Atmos-Sound sorgen. Kameratechnisch gibt es eine 8-Megapixel-Haupt- und eine 2-Megapixel-Frontkamera.

Samsung Galaxy Tab A7 Lite

Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G

Bei einem Preisaufschlag von knapp 500 Euro wird schnell deutlich, dass das Galaxy Tab S7 FE hier einiger mehr zu bieten hat. Ob das jedoch mit einem 12,4 Zoll großem TFT-Panel mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel (WQXGA), einem Snapdragon 750G Octa-Core-Prozessor mit 5G-Modem, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher (ebenfalls via microSD-Card bis 1 TB erweiterbar) schon getan ist, darf gern angezweifelt werden.

Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G

Neben dem bereits genannten zusätzlichen S-Pen, gibt es hier für das 185 x 284,8 x 6,3 Millimeter große und knapp 600 Gramm schwere Android 11-Tablet vier anstelle zwei AKG-Lautsprecher und einen Akku mit einer Kapazität von 10.090 mAh. Das soll nach Angaben von Samsung für einen Internet-Betrieb von 12 Stunden ausreichen, unabhängig ob im häuslichen WLAN oder unterwegs via schnellen 5G-LTE. Für die kontinuierliche Musikwiedergabe nennt das südkoreanische Unternehmen sogar 201 Stunden.

Auch hier keine Flaggschiffknipsen mit einer 8- und einer 5-Megapixel-Kamera. Zwar gibt es auch hier einen Satellitenortung via GPS, Glonass, Beidou oder Galileo – einen NFC-Chip zum kontaktlosen Bezahlen hat man aber nicht verbaut. Kommt vielleicht nicht so cool mit dem Tablet bezahlen. Beide Android-Tablets sind ab dem 18. Juni 2021 im Samsung Onlineshop verfügbar.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.