Samsung kreiert die Z-Serie für Foldables

Aus zuverlässigen Quellen ist zu hören, dass Samsung den virtuellen Unpacked Event am 5. August dazu nutzen wird eine Z-Serie für Foldables ins Leben zu rufen. Das würde bedeuten, dass der Nachfolger des Galaxy Fold, Samsung Galaxy Z Fold 2 heißen wird. Passend zum Galaxy Z Flip 5G. Ganz unrealistisch klingt dieses Gerücht nicht und würde gut in das Portfolio von Samsung passen.

Gingen wir alle davon aus, dass uns der südkoreanische Konzern am 5. August neben der Note 20-Serie das Galaxy Z Flip 5G und das Fold 2 präsentieren wird, dann stimmt das soweit noch, nur unter einem neuen Namen. Denn wie SamMobile aus zuverlässiger Quelle erfahren haben will, wird Samsung eine neue Produktreihe ins Leben rufen. Dabei soll die Z-Serie für Foldables stehen. Angedacht war die Bekanntgabe ursprünglich schon bei dem Release des Galaxy Z Flip. Wurde dann aber letzten Endes nicht umgesetzt.

Die Z-Serie für Foldables wird geboren

Nun soll es also am 5. August ein Samsung Galaxy Z Fold 2 werden und wieder Klarheit in das Portfolio von Samsung bringen. Praktisch ein Flip und ein Fold, was nun auch Freiraum für weitere Mechanismen für Smartphones mit einem falt- oder rollbaren Display gibt. In diesem Zusammenhang möchten wir auch gleich noch die 3D-Animation des Designers Ben Geskin vorstellen. Der ist zwar eher dafür bekannt, sich selbst neue Designs auszudenken und diese realistisch darzustellen, doch in diesem Fall bedient er sich den bis dato bekannten Informationen und Leaks.

https://twitter.com/i/status/1279727968789692416

Erste technische Daten des Samsung Galaxy Z Fold 2

Zu den bekannten technischen Daten des Samsung Galaxy Z Fold 2 gehören ein 7,59 Zoll großes faltbares LTPO-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.213 x 1.689 Pixel bei 372 ppi. Es wird vermutet, dass Samsung erneut das Ultra Thin Glass aus dem Z-Flip verbaut und der Bildschirm eine Bildwiederholrate von 120 Hertz besitzen soll. Auf der Außenseite soll das Display eine Diagonale von 6,23 Zoll haben und mit 2.267 x 819 Pixel auflösen. Als Antrieb kommt nur der Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor in Frage. Vielleicht noch als mögliche Plus-Variante. Auch zum Preis haben wir bereits Gerüchte gehört, die angeblich für das Z Fold 2 bei 2.199 Euro liegen sollen. Ob es so kommt, erfahren wir am Mittwoch den 5. August 2020.

[Quelle: SamMobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares