Samsung Galaxy Unpacked Inhalte samt Preisen bekannt

Die Spatzen pfeifen es trotz mangelnder offiziellen Einladung von den Dächern. Am 5. August werden die Südkoreaner einen virtuellen Samsung Unpacked Event abhalten, bei dem das Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra, sowie das Samsung Galaxy Fold 2 präsentiert werden sollen. Griechischen Medienberichten zufolge sollen bereits Preise und Verkaufsstart feststehen.

Das griechische Online-Magazin „TechManiacs“ will aus einer äußerst zuverlässigen Samsung-Quelle einige brisante Informationen erhalten haben. Diese betreffen den Samsung Galaxy Unpacked Event, der dieses Jahr komplett virtuell Anfang August 2020 stattfindet. Mittwoch der 5. August ist in diesem Zusammenhang schon öfter einmal zu hören gewesen und wird nun auch von dieser Seite noch einmal bestätigt. Soweit nichts spektakuläres.

Die Preise vom Samsung Galaxy Unpacked Event bereits bekannt

Die griechischen Kollegen gehen aber noch einen Schritt weiter und wollen die Preise der zu präsentierenden Smartphones wissen. Gewidmet wird dieser Abend wohl dem Samsung Galaxy Note 20, welches von jeher die Speerspitze des Smartphone-Portfolio kennzeichnet. Hatte es zu Beginn der Serie, aufgrund des S-Pen den touch des Business-Smartphones, würden wir heutzutage das nicht nur auf das Klientel begrenzen. Dieses Jahr sollen sogar mit dem Galaxy Note 20 und dem Galaxy Note 20 Ultra gleich zwei Geräte mit Stiftbedienung in den Handel kommen. Laut der Quelle zu Preisen von 1.249 Euro und 1.499 Euro.

Es wird deutlich teurer

Beides sind Preise für Griechenland, einem Land welches einen leicht erhöhten Steuersatz aktuell erhebt. Durchaus möglich das im restlichen Europa mit knapp 50 Euro weniger zu rechnen ist. Das jedoch ist beileibe immer noch ein satter Aufschlag zum Note 10, welches 949 Euro gekostet hat und dem mutmaßlichen Ultra-Vorgänger, dem Galaxy Note 10 Plus mit einem Startpreis von 1.099 Euro.

Noch heftiger wird es wohl bei dem zweiten Foldable, welches für satte 2.199 Euro käuflich zu erwerben sein soll. In meinen Augen ein echtes Totschlag-Argument. War doch das erste Galaxy Fold mit 2.099 Euro viel zu teuer. Da bleibt nur zu hoffen, dass an den Gerüchten des Galaxy Fold Lite etwas dran ist. Denn bei diesen Regionen für ein Smartphone hört dann auch für mich die Freundschaft auf.

Verkaufsstart ist der 27. August

Samsung typisch, sollen die beiden Galaxy Note 20 Geräte direkt nach der Veranstaltung vor bestellbar sein. Ausgeliefert wird der Quelle zufolge am Donnerstag, den 27. August. Das Samsung Galaxy Fold 2 5G hingegen, hatte wohl der COVID-19-Pandemie bedingte Lieferschwierigkeiten. Sein Verkaufsstart soll erst Ende September, Anfang Oktober erfolgen. Bei dem Preis könnt ihr es auch ganz weg lassen. Gut Huawei ist mit dem Mate Xs und 2.499 Euro ohne Google Dienste ein wenig ausverschämter, aber nimmt das Foldable überhaupt irgendwer ernst?

[Quelle: TechManiacs | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares